Vernichterforum.de

Sammlung, Vernichtung, Verbrennung, Wetlook, Crushing, Klamotten und Schuhe im Müll, Vernichtungsgeschichten
Aktuelle Zeit: Di 12. Dez 2017, 04:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6732 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 337  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 1. Jan 2015, 21:18 
Offline

Registriert: Do 1. Jan 2015, 19:50
Beiträge: 4718
Wohnort: DDR
Wie nennt man die grausam schöne "Sucht-Krankheit", an der die Patienten hemmungslos aus allen Körperöffnungen Sabbern - bis hin zu temporärem Kreislaufversagen - und, von der eigentlich Keine/r geheilt werden möchte?

Hallo an alle wirklichen Schuhfetischisten und Schuhfetischistinnen - hier seid ihr richtig!

Ich glaube, in diesem Forum sind Frauen in der Unterzahl, wobei ich aus Erfahrung weiß, daß dies ein verzerrtes Bild der Tatsachen wiedergibt. Da bekanntermaßen Frauen rund zehnmal mehr Schuhe kaufen als Männer, dürfte sich also auch die Quote der Schuhliebhaberinnen im analogen Rahmen dazu bewegen.
Eines vorweg: Ich selbst bin verheiratet, eine wirklich schreckliche Stiefelanhängerin (alle Längen)! Und ich liebe klassische Pumps und weiche Lederturnschuhe!
Irgendwie finde ich eure so ausgiebig zelebrierten Spiritus-, Grill- und Kerzenspiele drollig, deshalb möchte ich hier einmal schildern, wie eine Frau das Problem der Entsorgung ihrer vormals geliebten Schuhe in Angriff nimmt. Und zwar nach der Maßgabe: Kurz und schmerzlos, unter optimalster Ausnutzung des enormen Heizwertes. Vielleicht besteht aber auch ein wesentlicher Unterschied darin, daß ihr Männer fast immer hochhackige Pumps (und, ihhh... Flip-Flops und Hausschuhe) bevorzugt, wir Frauen uns aber vielleicht noch mehr am Abflug von Lederturnschuhen und im Besonderen natürlich Stiefeln ergötzen! Sandaletten, Slingpumps und Ballerinas betrachte ich als Anzündhilfe für die richtigen Dinge! Überkniestiefel, Lederjacken, -röcke, Handtaschen und Jeans sind im Ofen schwer in Brand zu setzen, aber kein Problem, wenn man sie auf bereits mit großer Hitze fackelnde Sandaletten packt.
Doch eine Sache verstehe ich nicht: Da gibt es eine Fotoserie, wo sich ein Mädchen ihre alten Stiefel aus- und ein Paar andere anzieht (ich denke, bis hierhin ein für Männer und Frauen gleichermaßen reizender Anblick), doch dann: Sie nimmt die ausgezogenen Echtlederstiefel und trägt diese zu einer Mülltonne, Deckel auf, hinein damit, Deckel zu. Ende der Serie. Was soll daran begeisternd sein? Das ist so, als wenn ich einen vollen Staubsaugerbeutel wegwerfe. Da fehlt doch zwingend ein klassisches Finale! Der größte Teil der hier versammelten Fans ist doch sicher meiner Meinung: Erst das Feuer bis zur Asche ist das wahre Ende! Ausgeglühte Federeisen und die typisch körnige Asche in der Mülltonne, das ist anregend!
Und: Warum nehmt ihr Männer euren armen Frauen die Schuhe weg? Ist es nicht viel anregender, wenn die Partnerin die zur Vernichtung vorgesehenen Teile noch einmal trägt, ihr euch beide vor den Ofen oder Kamin setzt, gemeinsam noch irgendetwas "Schönes" damit anstellt und nachdem sie genußvoll ihre Schuhe gewechselt und die ersten ins Feuer gestellt hat, diese dann zusammen beim Verbrennen zu beobachten und sich dabei Lust auf das nächste Paar zu machen?
Die Vorgeschichte des Schuhfetisches scheint bei uns allen gleich abgelaufen zu sein. Irgendwie spielen die Verhaltensweisen der Eltern eine wichtige Rolle. Für uns war es damals nichts besonderes, es war einfach eine Selbstverständlichkeit, ein Automatismus, daß alte Schuhe in den Ofen kamen. Genaugenommen: Früher kam alles irgendwann in den Ofen! Bücher, Spielzeug, Möbel... :lol: Das konnte ich bei der Verwandtschaft und bei den Klassenkamerad/innen beobachten.
Das bedeutete im Umkehrschluß: Du sahst jemanden mit abgetragenen Schuhen auf der Straße, dann konntest du mit ziemlicher Sicherheit annehmen, daß diese in nächster Zeit in Flammen und Rauch aufgehen werden. Sofern der/die Träger/in nicht in einer Neubauwohnung wohnt, aber auch diese Schuhe wurden zum großen Teil an Familienmitglieder oder Bekannte zur Verbrennung weitergegeben.
Meine Mutter war da nicht anders, aber, das Verbrennen war nur Mittel zum Zweck der Entsorgung.
Da unsere "Westverwandtschaft" reichlich Pakete schickte, die immer Unmengen von Schuhen enthielten, packten wir diese sogleich in der Küche aus. Wir suchten uns die Teile aus, die uns gefielen und probierten sie an. Der Rest landete im Kohleneimer der Küche und die Stiefel im Bad. Schuhe aus Synthetikmaterial hatten keine Überlebensschance, lediglich bei extremen Schneematsch trugen wir solche Stiefel eventuell noch einige Tage, doch sie landeten danach sogleich im Badezimmer, und soweit sie wieder trocken waren, dann auch im Ofen.
In der Küche konnte ich es oft beobachten, wie die Mutter die Herdtür öffnete, einen Schuh (in der Regel begann sie mit einem Pumps) mit der Sohle nach oben an der Hacke faßte und mit dessen Spitze die Kohlenglut verteilte, bis er optimal Platz auf dem Rost fand. Dann schloß sie die Tür wieder. Bei Bedarf legte sie dann Sandalen oder Schnürschuhe nach. Komischerweise hatte sie die Angewohnheit, alle Schuhe grundsätzlich mit der Sohle nach oben aufzulegen, kippte er um, korrigierte sie ihn mit der Kohlenzange oder dem Feuerhaken. Die anderen Schuhe verblieben im Eimer, in den folgenden Tagen wiederholte sich die Prozedur.
Ich kann mich nicht erinnern, daß wir "Damen" jemals Hausschuhe gekauft hatten. In den Paketen waren so viele Spangen- und Stegspangen- (T-Band-) Pumps aus den späten Siebzigern, mit dünnen Sohlen, hohen und flachen Absätzen, daß wir diese gnadenlos als Hausschuhe ohne jegliche Pflege abtrugen. Dafür waren im Schuhschrank immer Reserven in unseren Größen vorhanden. Die Hochhackigen trug Mutter, doch die Absatzhöhe meiner Schuhe entwickelte sich analog mit dem zunehmenden Alter. Wenn meine Mutter den Schuhschrank aufräumte, nahm sie die alten Schuhe bedarfsweise direkt an den Küchenherd. So verschwanden seinerzeit auch alle meine abgetragenen Kinderschuhe völlig unspektakulär zumeist im Küchenherd beim Essenkochen.
Mein Vater stellte seine ausgemusterten Schuhe vor den Badeofen. Ich habe nie gesehen, ob er jemals selbst irgendwelche Schuhe verbrannt hätte.
Ich erinnere mich an eine Begebenheit, die vielleicht die Prägende für mich war. Ich war so etwa elf Jahre alt. An einem Sonntagvormittag saß ich in der Küche, ich machte Hausaufgaben, Mutter schälte Kartoffeln und warf sie in einen großen Topf. Gerade, als sie die Schalen wegräumte, klingelte es an der Tür, Mutter öffnete und der Nachbar stellte ein großes "Westpaket", das er in der Woche vom Postboten angenommen hatte, auf den Küchentisch. Wir öffneten es. Es enthielt neben dem obligatorischen Brief der Tanten und dem Kaffeepäckchen wieder viele Kleidungsstücke. Zuerst bekam ich ein Paar elegante blaue flache Lederschnürschuhe. Mutter fand für sich ein Paar knielange hellbraune, wunderschöne Absatzstiefel mit weiten Schäften ohne Reißverschluß, die sie sofort anprobierte. Sie behielt sie gleich an und lief damit herum. Sie hatte die weichen Schäfte kräftig faltig zusammengeschoben und ich spürte meine erste leichte Erregung, als ich sie beobachtete, wie sie ihre vorher getragenen schwarzen Spangenpumps, die nun vor dem Tisch auf dem Fußboden lagen, mit ihren Füßen vor den Herd schob. Ich fühlte das Verlangen, die Stiefel selbst einmal zu tragen. Doch sie waren mir ohnehin viel zu groß, ich hätte mit den 8-cm-Absätzen dann gar nicht laufen können. Dann holte Mutter ein Paar lange weiße Lackleder-Plateau-Schnürstiefel aus dem Paket, die natürlich keiner haben wollte. Sie sollten zu der Ehre kommen, unsere Kartoffeln zu kochen! Doch sie waren so klobig, daß sie vielleicht gar nicht in die kleine Herdöffnung gepaßt hätten. Wider Erwarten kamen sie aber nicht ins Bad, Mutter fädelte die Schnürsenkel aus den Schäften, rollte die Schäfte zusammen und verschnürte die Stiefel mit den Schuhbändern zu zwei kompakten Päckchen. Mutter hob mit dem Feuerhaken die aufklappbare Herdplatte an und legte das erste Päckchen von oben in die Kohlenglut auf den Rost. Dann schloß meine Mutter wieder die Herdplatte. Der Stiefel begann zu brennen, sodaß sich die Herdplatte wieder etwas anhob. Darauf stellte sie dann den Kartoffeltopf und sie öffnete ein wenig die Feuertür des Herdes, es tobte ein bestialischer Feuersturm! Das Ofenrohr begann langsam zu glühen. Schnürösen fielen klappernd in den Aschekasten. Nach wenigen Minuten hatte der erste Plateaustiefel seinen Kampf gegen das Feuer verloren. Meine Mutter kommentierte an der offenen Herdtür zufrieden die vollständige Verbrennung, ich selbst sah auch hinein und erblickte grasgrüne Ascheflocken über der noch aktiven Kohlenglut. Mit dem Zweiten dasselbe noch einmal. Währenddessen sortierten wir den Rest des Paketes aus. Zwischen zwei Pullovern lagen ein Paar neuwertige knielange schwarze, handschuhweiche Salamanderstiefel ohne Reißverschluß, mit wunderschönen leicht gerundeten Spitzen und schlanken 6-cm-Absätzen. Auf Grund ihrer Größe 37 wies mich meine Mutter an, diese sofort ins Badezimmer zu bringen, doch ich nahm sie mit in mein Zimmer und versteckte sie dort. Mit einem Paar kurzen roten Stiletto-Stiefeln aus dem Paket, bei denen ein Reißverschluß defekt war, kochte meine Mutter das Essen fertig. Ich beobachtete sie die ganze Zeit, wie sie in ihren sexy Stiefeln am Herd arbeitete. Die glänzenden Schäfte wiederspiegelten den Feuerschein, wenn sie mit dem Schürhaken das Glutbett für den nächsten Schuh vorbereitete. Und diese flachen weichen Fußteile, bei denen man die Form der Zehen erkannte, wenn sie hockte oder kniete und dabei die Absätze anhob! Einmal stand sie direkt auf den alten Spangenpumps, das rissige Lackleder ächzte unter den breiten, weichen Stiefeln. Meine Mutter merkte es, hob den ersten Schuh auf und steckte ihn in den Herd. Sie klappte die Ofentür an, das Fesselband mit der Schnalle hing vor dem Feuerloch heraus. Auf dem Rost wurde es laut, knisternd brannte der Schuh, die Hälfte des Lederbandes fiel glimmend auf den Fußboden. Sofort begann es nach verbranntem Leder zu riechen, irgendwie angenehm! Ich war hochgradig erregt! Meine Mutter drehte sich um, diesmal traf sie mit dem Absatz den anderen Schuh. Sie legte den Rest des rauchenden Fesselbandes in die Schuhspitze und steckte ihn, diesmal mit dem Absatz voraus, ins Feuerloch. Später, als ich allein in der Küche war, öffnete ich noch einmal die Herdtür und starrte wie hypnotisiert auf die inzwischen erkalteten Absatzeisen, Schnallen und Stilettospitzen inmitten der grau-grünen Asche.
Am Abend konnte ich vor Aufregung gar nicht einschlafen. Als es in der Wohnung ruhig wurde, zog ich die schwarzen Salamanderstiefel an und legte mich mit ihnen ins Bett. Unter der Decke knetete ich die faltigen Schäfte und massierte meine Zehen durch die weichen Spitzen. Ich trug die Stiefel dann fast jeden Abend, bis mich meine Mutter erwischte. Natürlich hatte sie schon lange von meinem Versteck gewußt, sie hat nur gegrinst. Doch die Nutzung dieser meiner ersten "echten" Stiefel währte nicht lange, innerhalb der nächsten Zeit "wucherten" meine Füße auf Größe 40, sodaß ich sie gezwungenermaßen ersetzen mußte. Ich glaube, ich habe die Stiefel irgendwann meiner Mutter übergeben, die sie dann im Badeofen verbrannte.
Jetzt hatte ich auch endlich ein eigenes Schuhregal im Zimmer. Ich begann dann auch Schuhe zu sammeln, insbesondere die zu jeder Zeit hochmodischen langen Lederstiefel. Sie wurden ja auch stets gepflegt und niemals restlos abgetragen. Natürlich steigerte sich stufenweise auch meine Absatzhöhe, bis ich dann auch außer Haus sicher damit laufen konnte.
Die schönen braunen Stiefel dienten meiner Mutter noch einige Jahre, irgendwann sah ich nur noch einen davon direkt vor dem Badeofen stehen, der andere folgte wahrscheinlich noch am selben Tag.
Zur Jugendweihe bestand mein Vater unbedingt darauf, daß ich ein Paar silberne Sandaletten tragen sollte. Doch ich fühlte mich ein wenig unwohl damit, wegen meiner breiten Füße mit dem etwas längeren zweiten Zeh und dem flachen "großen Onkel". Ich konnte es damals noch nicht wissen, daß gerade dies bei Frauen nicht so häufig vorkommt und ein besonderes erotisches Merkmal ist.
Es blieb somit für die hohen Sandalen bei diesem einmaligen Einsatz. Ich bevorzugte neben Stiefeln auch Lederturnschuhe, Pumps und Ballerinas, aber die Silberlinge befanden sich noch in der Sammlung. Die ausgelatschten Pumps, mit den wegen meiner langen Zehen eingeknickten Spitzen, trug ich noch als Hausschuhe in der Wohnung.
Doch irgendwann stieß ich an die Grenzen der Lagerkapazität. Da ich mich aber keinesfalls von meinen geliebten Stiefeln trennen wollte, mußte ich bei den "sonstigen" Schuhen mit der Ausmusterung beginnen. Es entstand ein Haufen von etwa dreißig...vierzig Paar. Nun waren ausgerechnet jetzt meine Eltern für eine Woche erstmals ohne mich in den Urlaub gefahren. Bisher war für das Heizen der Zimmer immer mein Vater, und für den Herd und den Badeofen meine Mutter zuständig, ich stellte fest, daß ich mangels Gelegenheit bis zu meinem 15. Lebensjahr noch nie selbst einen Schuh verbrannt hatte! Doch ich mußte ja den Badeofen in Betrieb setzen, sonst hätte ich kein warmes Wasser zun Baden! Vater hatte vorgesorgt und mir eine ganze Wochenration Holz und Kohlen bereitgestellt. Also heizte ich wie üblich den Badeofen mit Holzscheiten an, doch anstatt Kohlen nachzulegen, holte ich das erste Paar Schuhe, meine ungeliebten hochhackigen Jugendweihesandaletten, aus meinem Zimmer. Das Holz war völlig durchgebrannt, eine helle heiße Glut erwartete die Sandalen. Noch unerfahren, stellte ich beide gleichzeitig nebeneinander hinein. Sie begannen sofort ganz schrecklich zu brennen, ich lehnte die Feuertür an, im Ofen tobte ein wahnsinniger Feuersturm. Funkenspritzend verbrannten die Gummisohlen und Schnallen, Glutperlen fielen aus dem Ofen auf das Vorlageblech. Ich zog mir zur Sicherheit ein Paar Stiefel an. Nach wenigen Minuten wurde es ruhiger im Ofen, ich legte die eben noch getragenen alten Hausschuh-Pumps nach, diesmal aber nur einen.
Die Hitze der Holzglut war nicht mehr ganz so heftig, der erste Schuh brannte jetzt langsamer, sodaß ich, auf dem Fußboden liegend, bei geöffneter Feuertür beobachten konnte, wie er sich in den Flammen windete und krümmte. Dessen Ledersohlen widerstanden ziemlich lange den Feuer, vermutlich hatte deswegen meine Mutter ihre Angewohnheit, die Schuhe "kopfstehend" aufzulegen. Vom Absatz fielen brennende Tropfen in den Aschekasten. Dann flog auch der Zweite ins Feuer, ihm folgten noch zwei Paar schwarze Lacklederballerinas, die nicht fauchend, sondern eigentümlich knisternd mit blau-grünen Flammen verbrannten. Dann war fürs Erste das Wasser bereit für ein Wannenbad. So schaffte ich in täglicher Wiederholung, den ganzen Berg Altschuhe zu verarbeiten. Später habe ich entschieden, nicht mehr so lange zu warten. Als ich zunehmend nur noch Stiefel als Hausschuhe trug, endeten ausgediente Pumps und Co. in aller Regel unmittelbar nach ihrem letzten Trageeinsatz gleich in meinem Zimmerofen.
Nachdem ich meinen Ehemann kennengelernt hatte, zog ich zu ihm an den Stadtrand in sein Haus, welches bereits um 1980 auf Zentralheizung umgestellt wurde. Etwa 1993 hatte man eine Ölheizung eingebaut, aber der Feststoffkessel verblieb im betriebsbereiten Zustand. Eine weise Maßnahme, die an besonders kalten Wintertagen enorm Heizkosten einspart, wenn man sich um ausreichend Ersatzbrennstoffe bemüht. Mein Mann beschafft Brennholz und ich nutze jede Gelegenheit, regelmäßig die vor den Häusern aufgetürmten Sperrmüllberge durchzukämmen. Neben unglaublich vielen noch tragbaren oder gar neuen Schuhen schaffe ich auch hunderte Paare total Verbrauchte nach Hause, dazu kommen noch unzählige Lederjacken, -hosen, -röcke und Handtaschen. Wenn saisonal bedingt wenig Schürschuhe oder Stiefel im Müll sind, mußte ich jeden Tag (!) bis zu 20 Paar Sandaletten, Ballerinas oder Pumps verfeuern! Da könnt ihr nicht mithalten! ^ ^
Doch die allgemein steigenden Heizkosten und die damit verbundene massive Neu- oder Wiederanschaffung von Feststofföfen in den Wohnungen macht sich auch deutlich bei der rapide sinkenden Zahl weggeworfener Schuhe bemerkbar. Haben wir früher problemlos die tägliche Heizration in den Sammelsäcken oder im Sperrmüll gefunden, muß ich heute nun auch im Freundes- und Bekanntenkreis "sammeln".
In manchen Läden werden die Altschuhe geschreddert, ich habe dann damit Versuche gemacht, aber Schredder erstickt die Glut im Ofen und schmort vor sich hin, ohne jemals richtig heftig zu brennen. Das Schreddern ist also eine völlig unnötige und unsinnige Maßnahme, die auch noch zusätzlich Energie kostet!
Auf Grund meiner Vorliebe für bereits getragene Stiefel lasse ich keine Gelegenheit aus, alle erreichbaren Flohmärkte anzufahren. Die meisten Echtlederschuhe und -stiefel bleiben, seit jeher vorbildlich gepflegt, noch im Einsatz. Natürlich kann ich im Sommer nicht ständig in Stiefeln herumlaufen. Für die alltäglichen Wege und auf Reisen bevorzuge ich schwarze oder rote flache Lederschnürschuhe sowie klassische Pumps mit hauchdünnen Sohlen und schwarze, dunkelblaue und weiße Adidas-TKD-Schuhe, die ich ebenfalls zumeist von Bekannten, Flohmärkten oder aus Sperrmüll beschafft habe. Da ich diese bereits Gebrauchten üblicherweise bis über die Nutzungsgrenze abtrage, landen sie immer gleich im Ofen. Analog dazu mag ich es, um meine hochwertigen Sammlerstücke besonders bei übelstem Matschwetter zu schonen, auch noch alle passenden Stiefel aus dem Brennstoffbestand abzutragen, je nach Anlaß werden sie dafür sogar noch mit Schuhkreme gepflegt!
Ich hoffe, nach der Lektüre dieses Artikels finden sich noch viele Frauen, die sich zum Schuhfetisch bekennen und den Männern zeigen, wer hier der wahre "Marktführer" ist!

PS: Die hier beigefügten Fotos baugleicher Schuhe und Öfen sind, in Ermangelung von Originalbildern, neueren Datums und "geborgt", sie dienen zur Ergänzung des Textes. Lediglich die schwarzen Pumps sind wirklich noch bei mir vorhanden. Sie haben als Hausschuhe seinerzeit die "Arbeiten" am Badeofen miterlebt, wenn sie erzählen könnten... :lol:
Wenn ihr mich in eurer Runde aufnehmen möchtet, dann gibt´s natürlich einen "Einstand" und aktuelle Bilder von mir. Leider besitze ich keinen Badeofen oder Küchenherd mehr, die "heißen Fotos" muß ich nun am Heizungsofen machen. Aber ich vermute stark, es wird euch trotzdem gefallen.
Liebe Grüße!

szukajcooee


Dateianhänge:
A.JPG
A.JPG [ 50.61 KiB | 28423-mal betrachtet ]
B.JPG
B.JPG [ 46.86 KiB | 28423-mal betrachtet ]
C.jpg
C.jpg [ 29.27 KiB | 28423-mal betrachtet ]
D.jpeg
D.jpeg [ 22.23 KiB | 28423-mal betrachtet ]
G.jpg
G.jpg [ 26.4 KiB | 28423-mal betrachtet ]
I.jpg
I.jpg [ 70.07 KiB | 28423-mal betrachtet ]
L.jpg
L.jpg [ 145.68 KiB | 28423-mal betrachtet ]
SE30055-42.jpg
SE30055-42.jpg [ 266.35 KiB | 28423-mal betrachtet ]
SE30055-43.jpg
SE30055-43.jpg [ 285.32 KiB | 28423-mal betrachtet ]
SE30055-56.jpg
SE30055-56.jpg [ 316.36 KiB | 28423-mal betrachtet ]

_________________
Suchhilfe: Schuhfetischistin Schuhliebhaberin Schuhgirl Stiefelfan love shoes Schuhsammlung Schuhe sammeln Lederschuhe Lederstiefel Reitstiefel Ballerinas Pumps High Heels Schuhsex Stiefelsex Fußfetisch Schuhverbrennerin Schuhe verbrennen burn shoes


Zuletzt geändert von KatrinG am So 20. Aug 2017, 17:31, insgesamt 8-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Jan 2015, 11:29 
Offline

Registriert: Mo 26. Nov 2012, 15:55
Beiträge: 54
Hey
Gesundes neues jahr dir!!!
Was machst du mit deinen alten Feinstrumpfhosen???


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Jan 2015, 15:41 
Offline

Registriert: Di 17. Sep 2013, 21:31
Beiträge: 115
Kommen deine alten Winterjacken auch in den Ofen?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Jan 2015, 16:23 
Offline

Registriert: Fr 24. Feb 2012, 16:24
Beiträge: 46
Schade, dass Sie armen Salamanderstiefeln nicht retten.
Sie ihnen so gut gefallen hat - aber lassen Sie sie zu sein schmerzhaft in Feuer getötet.
Ich freue mich über armen Lederröcke, die ihr Leben im Feuer endete denken.
Haben Sie oder Ihre Mutter versuchen, sie vor zu tragen?
Es ist so angenehm zu streicheln glattes weiches Leder.

Pity that you did not save poor Salamander boots.
You liked them so much - but let them to be painfully killed in fire.
I am thinking about poor leather skirts that ended their lifes in fire.
Did you or your mother try to wear them before?
It is so pleasant to stroke smooth soft leather.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Jan 2015, 16:41 
Offline

Registriert: Do 1. Jan 2015, 19:50
Beiträge: 4718
Wohnort: DDR
Hallo Anorakzerfetzer und Halterlose88!
Nun, einmal dürft ihr raten... :twisted:

Hallo T44!
Ich habe noch welche ... :)
I still have some pairs ... :)

Liebe Grüße!

_________________
Suchhilfe: Schuhfetischistin Schuhliebhaberin Schuhgirl Stiefelfan love shoes Schuhsammlung Schuhe sammeln Lederschuhe Lederstiefel Reitstiefel Ballerinas Pumps High Heels Schuhsex Stiefelsex Fußfetisch Schuhverbrennerin Schuhe verbrennen burn shoes


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Jan 2015, 16:50 
Offline

Registriert: Fr 24. Feb 2012, 16:24
Beiträge: 46
and what's about leather skirts?\
In our family we have many leather skirts, mostly vintage from ebay, and use them every week for special purposes. I have a special feeling to them, and would never let my wife to through them to waste or burn them.

und was über Lederröcke?
In unserer Familie haben wir viele Lederröcke, meist Jahrgang von ebay, und verwenden Sie sie jede Woche für spezielle Zwecke. Ich habe ein besonderes Gefühl zu ihnen, und würde nie zulassen, meine Frau, um sie durch zu verschwenden oder brennen Sie sie.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Jan 2015, 16:54 
Offline

Registriert: Fr 24. Feb 2012, 16:24
Beiträge: 46
I treat some of these leather skirts almost as family members; too many pleasant things are associated with them in my memory. That's why I was surprised that your very 1st leather boots were just burned as useless waste.

Ich behandle einige dieser Lederröcke fast als Familienmitglieder; zu viele gute Dinge mit ihnen in meiner Erinnerung verbunden. Deshalb war ich überrascht, dass Ihr sehr 1. Lederstiefel wurden genauso nutzlos Abfall verbrannt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Jan 2015, 16:59 
Offline

Registriert: Do 1. Jan 2015, 19:50
Beiträge: 4718
Wohnort: DDR
So, und nun wie versprochen, mein Einstand! :twisted:

Eines Tages, auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums. Ich war gerade am Einsteigen in mein Auto, da sah ich einige Meter neben mir, wie eine Verkäuferin schnellen Schrittes aus dem Laden kam, zu einem am Rande stehenden Altkleidercontainer zusteuerte und in diesen eine Plastiktüte einwerfen wollte. Doch der Container war randvoll und die Verkäuferin schien es sehr eilig zu haben. Die Tüte blieb vor der Klappe liegen. Ich wartete noch einen Moment, und neugierig, wie ich war, holte ich die Tüte in mein Auto. Ich blickte hinein, ein Paar neue Turnschuhe! Ab nach Hause. Dort packte ich sie aus, doch Größe 38 war für mich natürlich viel zu klein!
Dann gab es für die Schuhe nur eine sinnvolle Verwendung. Viel Spaß!

szukajehoai


Dateianhänge:
SE58019-13.JPG
SE58019-13.JPG [ 258.96 KiB | 28309-mal betrachtet ]
SE58019-14.JPG
SE58019-14.JPG [ 274.41 KiB | 28309-mal betrachtet ]
SE58019-15.JPG
SE58019-15.JPG [ 272.47 KiB | 28309-mal betrachtet ]
SE58019-16.JPG
SE58019-16.JPG [ 827.64 KiB | 28309-mal betrachtet ]
SE58019-18.JPG
SE58019-18.JPG [ 822.25 KiB | 28309-mal betrachtet ]
SE58019-19.JPG
SE58019-19.JPG [ 232.84 KiB | 28309-mal betrachtet ]
SE58019-20.JPG
SE58019-20.JPG [ 100.25 KiB | 28309-mal betrachtet ]
SE58019-21.JPG
SE58019-21.JPG [ 64.03 KiB | 28309-mal betrachtet ]
SE58019-22.JPG
SE58019-22.JPG [ 73.3 KiB | 28309-mal betrachtet ]
SE58019-23.JPG
SE58019-23.JPG [ 98.02 KiB | 28309-mal betrachtet ]

_________________
Suchhilfe: Schuhfetischistin Schuhliebhaberin Schuhgirl Stiefelfan love shoes Schuhsammlung Schuhe sammeln Lederschuhe Lederstiefel Reitstiefel Ballerinas Pumps High Heels Schuhsex Stiefelsex Fußfetisch Schuhverbrennerin Schuhe verbrennen burn shoes


Zuletzt geändert von KatrinG am Mo 5. Dez 2016, 00:26, insgesamt 2-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Jan 2015, 17:04 
Offline

Registriert: Do 1. Jan 2015, 19:50
Beiträge: 4718
Wohnort: DDR
Und, weiter geht`s ... bis zum bitteren Ende! :lol:


Dateianhänge:
SE58019-24.JPG
SE58019-24.JPG [ 100.78 KiB | 28306-mal betrachtet ]
SE58019-25.JPG
SE58019-25.JPG [ 150.44 KiB | 28306-mal betrachtet ]
SE58019-26.JPG
SE58019-26.JPG [ 127.48 KiB | 28306-mal betrachtet ]
SE58019-27.JPG
SE58019-27.JPG [ 131.96 KiB | 28306-mal betrachtet ]
SE58019-28.JPG
SE58019-28.JPG [ 155.95 KiB | 28306-mal betrachtet ]
SE58019-29.JPG
SE58019-29.JPG [ 138.4 KiB | 28306-mal betrachtet ]
SE58019-30.JPG
SE58019-30.JPG [ 147.27 KiB | 28306-mal betrachtet ]
SE58019-31.JPG
SE58019-31.JPG [ 135.72 KiB | 28306-mal betrachtet ]
SE58019-32.JPG
SE58019-32.JPG [ 112.3 KiB | 28306-mal betrachtet ]
SE58019-33.JPG
SE58019-33.JPG [ 124.15 KiB | 28306-mal betrachtet ]

_________________
Suchhilfe: Schuhfetischistin Schuhliebhaberin Schuhgirl Stiefelfan love shoes Schuhsammlung Schuhe sammeln Lederschuhe Lederstiefel Reitstiefel Ballerinas Pumps High Heels Schuhsex Stiefelsex Fußfetisch Schuhverbrennerin Schuhe verbrennen burn shoes
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Jan 2015, 17:13 
Offline

Registriert: Do 1. Jan 2015, 19:50
Beiträge: 4718
Wohnort: DDR
t44 hat geschrieben:
I treat some of these leather skirts almost as family members; too many pleasant things are associated with them in my memory. That's why I was surprised that your very 1st leather boots were just burned as useless waste.

Ich behandle einige dieser Lederröcke fast als Familienmitglieder; zu viele gute Dinge mit ihnen in meiner Erinnerung verbunden. Deshalb war ich überrascht, dass Ihr sehr 1. Lederstiefel wurden genauso nutzlos Abfall verbrannt.



Ich habe selbstverständlich noch welche, muß ja schließlich ´was anziehen!
Keine Sorge, die sind sicher und gepflegt! :D

I have of course yet, which I must what have to wear!
Do not worry, they are safe and in maintained condition! :D

_________________
Suchhilfe: Schuhfetischistin Schuhliebhaberin Schuhgirl Stiefelfan love shoes Schuhsammlung Schuhe sammeln Lederschuhe Lederstiefel Reitstiefel Ballerinas Pumps High Heels Schuhsex Stiefelsex Fußfetisch Schuhverbrennerin Schuhe verbrennen burn shoes


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Jan 2015, 17:18 
Offline

Registriert: Fr 24. Feb 2012, 16:24
Beiträge: 46
how many leather skirts and leather boots you still keep with you?
It would be interesting to make a photo-serie of a nice skirt (or leather boot), from their appearance till the end of its life.
Such photos would be a perfect memory of them.

wie viele Lederröcke und Lederstiefel Sie immer noch mit Ihnen zu halten? Es wäre interessant, um ein Foto-Serie von einem schönen Rock (oder Lederschuh) zu machen, von ihr Aussehen bis zum Ende seines Lebens. Solche Bilder wäre eine perfekte Erinnerung an sie.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Jan 2015, 17:28 
Offline

Registriert: Do 1. Jan 2015, 19:50
Beiträge: 4718
Wohnort: DDR
t44 hat geschrieben:
how many leather skirts and leather boots you still keep with you?
It would be interesting to make a photo-serie of a nice skirt (or leather boot), from their appearance till the end of its life.
Such photos would be a perfect memory of them.

wie viele Lederröcke und Lederstiefel Sie immer noch mit Ihnen zu halten? Es wäre interessant, um ein Foto-Serie von einem schönen Rock (oder Lederschuh) zu machen, von ihr Aussehen bis zum Ende seines Lebens. Solche Bilder wäre eine perfekte Erinnerung an sie.


Wegen den Röcken, ich werde in nächster Zeit an dich denken!
Und, glaube mir, Stiefel wirst du hier garantiert noch oft sehen! :)

In terms of the skirts, I'll think on you in the near future!
And, believe me, you'll boots guaranteed here still often see! :)

_________________
Suchhilfe: Schuhfetischistin Schuhliebhaberin Schuhgirl Stiefelfan love shoes Schuhsammlung Schuhe sammeln Lederschuhe Lederstiefel Reitstiefel Ballerinas Pumps High Heels Schuhsex Stiefelsex Fußfetisch Schuhverbrennerin Schuhe verbrennen burn shoes


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Jan 2015, 17:44 
Offline

Registriert: Fr 24. Feb 2012, 16:24
Beiträge: 46
Oh, many thanks!

I am looking forward to see your leather skirts and leather boots, on any occasion: just quietly lying at home, being weared inside or outside, being dirty and tired after wearing, and even preparing themselves for burning.

your story is exciting, please share more stories.

I think every leather item keeps something of a lady who used it.
I always prefer vintage ebay leather skirts, they are much more feminin.

------

Oh, vielen Dank! Ich freue mich auf Ihre Lederröcke und Lederstiefel sehen, zu jeder Gelegenheit: nur ruhig liegen zu Hause, wobei innerhalb oder außerhalb weared, schmutzig und müde nach dem Tragen und sogar selbst die Vorbereitung für das Brennen. Ihre Geschichte ist spannend, teilen Sie bitte mehr Geschichten. Ich denke, jeder Artikel Leder hält so etwas wie eine Dame, die es verwendet. Ich habe immer lieber Vintage ebay Lederröcke, sie sind viel mehr feminin.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Jan 2015, 18:24 
Offline

Registriert: Mo 26. Nov 2012, 15:55
Beiträge: 54
Ich denk schon das du ab und zu Feinstrumpfhosen Trägst oder halterlose Strümpfe!!!
Hast du da Großen verschleiß?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Jan 2015, 20:37 
Offline

Registriert: Fr 12. Sep 2014, 17:14
Beiträge: 734
Hallo KatrinG,

erstmal noch alles Gute für 2015. Welch ein Einstand, vielleicht solltest du mal ein Buch schreiben!

Auch ich stehe eher auf hochhackige Schuhe aus weichem Leder, am liebsten Pumps, hauptsache dünner Absatz und kein klumpiges Plateau.
Wenn sie nun ausgelatscht sind, ebay oder das Feuer, das alles reinigt...

Falls du mal klassische Pumps übrig hast, bevor du damit heizt, denk an mich.

Willkommen im Forum, burner1973.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Jan 2015, 21:24 
Offline

Registriert: So 23. Nov 2014, 07:26
Beiträge: 961
Willkommen KatrinG,
wünsch dir noch ein gesundes, neues Jahr :)
Und ich bin gespannt auf deine Lederröcke, Lederjacken und Lederhosen ;)

Gruß Jeanslover


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Jan 2015, 22:24 
Offline

Registriert: Di 25. Okt 2011, 21:58
Beiträge: 69
Wohnort: Nähe Trier
Hallo Katrin
Willkommen im Club
Endlich mal wieder jemand, der um den Brennwert von Heels bemüht ist :D
Allerdings dann mit Turnschuhen anzufangen, war für mich persönlich nicht so schön :(
Aber vieleicht willst du nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen, sondern uns nach u. nach an die gute Kost gewöhnen ;)
Gruß
burner

_________________
High Heels u. Leder im Feuer. Ein besseres Ende gibt es nicht!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Jan 2015, 23:00 
Offline

Registriert: Do 1. Jan 2015, 19:50
Beiträge: 4718
Wohnort: DDR
burner1973 hat geschrieben:
Hallo KatrinG,

erstmal noch alles Gute für 2015. Welch ein Einstand, vielleicht solltest du mal ein Buch schreiben!

Auch ich stehe eher auf hochhackige Schuhe aus weichem Leder, am liebsten Pumps, hauptsache dünner Absatz und kein klumpiges Plateau.
Wenn sie nun ausgelatscht sind, ebay oder das Feuer, das alles reinigt...

Falls du mal klassische Pumps übrig hast, bevor du damit heizt, denk an mich.

Willkommen im Forum, burner1973.


Hallo Burner1973! Und stellvertretend für Alle!
Laßt mich doch bitte erst einmal "warm" :lol: werden!
Vorab, ihr müßt, so glaube ich, erst einmal ein bißchen umdenken. Schließlich sammle ich die Kleidung nicht nur aus Spaß, ich muß ja vorrangig irgend Etwas zum Anziehen haben. :D
Aber, ich werde bestrebt sein, ein möglichst "breites Spektrum" der Vernichtung anzubieten! Ich habe so ziemlich alle Arten von Schuhen im Programm, und was Plateauschuhe (Kotz!) angeht, die gibt es hier demnächst grundsätzlich nur mit orangefarbenen Hintergrund zu sehen! :lol:
Gut. Ich werde am WE erst einmal einige ältere Bilderserien von Vintage-Pumps (Größe 37) raussuchen, die eine Freundin mir anläßlich ihres Umzuges zur "vorschriftsmäßigen" Entsorgung überantwortet hatte.
Was Tragefotos von Röcken, Hosen usw. angeht, da fehlt mir einfach die Zeit, (und ob mein Mann...), schließlich bin ich keine Blogueuse, das können Andere besser!
Schließlich ist das hier ein "Vernichterforum", also jeder auf seinem Gebiet, was er am Besten kann! :lol:
Liebe Grüße!

_________________
Suchhilfe: Schuhfetischistin Schuhliebhaberin Schuhgirl Stiefelfan love shoes Schuhsammlung Schuhe sammeln Lederschuhe Lederstiefel Reitstiefel Ballerinas Pumps High Heels Schuhsex Stiefelsex Fußfetisch Schuhverbrennerin Schuhe verbrennen burn shoes


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Jan 2015, 23:53 
Offline

Registriert: Do 1. Jan 2015, 19:50
Beiträge: 4718
Wohnort: DDR
Eine kleine Einstimmung auf das, was noch kommt. ;)
(Wie bereits gesagt, es sind etwas ältere Bilder, die Qualität ist nicht so berauschend.)
Zuerst ein gewissenhaft vorbereiteter Badeofen.
Viel Freude!

szukajcbeeo szukajcbedi


Dateianhänge:
SE32550-03.JPG
SE32550-03.JPG [ 375.8 KiB | 28194-mal betrachtet ]
SE32549-06.jpg
SE32549-06.jpg [ 38.93 KiB | 28194-mal betrachtet ]
SE32549-08.jpg
SE32549-08.jpg [ 39.37 KiB | 28194-mal betrachtet ]
SE32549-10.jpg
SE32549-10.jpg [ 36.28 KiB | 28194-mal betrachtet ]
SE32549-12.jpg
SE32549-12.jpg [ 37.39 KiB | 28194-mal betrachtet ]
SE32549-13.jpg
SE32549-13.jpg [ 39.84 KiB | 28194-mal betrachtet ]
SE32549-15.jpg
SE32549-15.jpg [ 40.67 KiB | 28194-mal betrachtet ]

_________________
Suchhilfe: Schuhfetischistin Schuhliebhaberin Schuhgirl Stiefelfan love shoes Schuhsammlung Schuhe sammeln Lederschuhe Lederstiefel Reitstiefel Ballerinas Pumps High Heels Schuhsex Stiefelsex Fußfetisch Schuhverbrennerin Schuhe verbrennen burn shoes


Zuletzt geändert von KatrinG am Mo 5. Dez 2016, 00:29, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 3. Jan 2015, 14:53 
Offline

Registriert: Mi 26. Nov 2014, 19:34
Beiträge: 72
welche schuhe sind das den in dein Profilbild ? Marke??


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6732 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 337  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum
Please disable Adblock!
phpBB Appliance - Powered by TurnKey Linux