Vernichterforum.de

Sammlung, Vernichtung, Verbrennung, Wetlook, Crushing, Klamotten und Schuhe im Müll, Vernichtungsgeschichten
Aktuelle Zeit: Mo 22. Mai 2017, 19:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Was soll ich mit diesem Schulrucksack machen?
als Müllsack benutzen 19%  19%  [ 4 ]
zerschneiden 19%  19%  [ 4 ]
abnutzen und zerreißen 24%  24%  [ 5 ]
als Toilette missbrauchen 19%  19%  [ 4 ]
platzen lassen 19%  19%  [ 4 ]
Abstimmungen insgesamt : 21
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: alter Schulrucksck
BeitragVerfasst: So 13. Okt 2013, 19:58 
Offline

Registriert: Di 14. Jun 2011, 10:27
Beiträge: 88
Hallo Leute,
dieser alte, lange Zeit genutzte Schulrucksack soll entsorgt werden.
Dateianhang:
Dateikommentar: mein Eastpak muss weg
00 32.JPG
00 32.JPG [ 149.33 KiB | 2155-mal betrachtet ]

Wie dies geschieht dürft ihr entscheiden. Falls sich jemand für ausgewählte die Entsorgung anbietet, so bin ich auch gerne bereit, ihn dafür abzugeben (gerne auch unter Zugabe von Schuhen, Klamotten, ...). Außerdem bin ich für Ideen dankbar, wie die entsprechende Vernichtung im Detail ablaufen sollte oder was der Rucksack auf dem Weg bis dahin noch durchmachen muss. Hier die Erläuterungen zu den Entsorgungsmöglichkeiten, die ich derzeit habe:

als Müllsack benutzen:
Der Rucksack wird als Müllsack nach und nach mit Restmüll gefüllt und dann in der Tonne entsorgt. Dabei können sowohl Speisereste, als auch scharfkantige Gegenstände dem Rucksack zusetzen. Außerdem könnte z.B. ein vergessenes Pausenbrot für Schimmelbefall sorgen.

zerschneiden:
Der Rucksack an seien Trägern fixiert und dann mit Messer und/oder Schere in kleine Stücke abgewrackt.

abnutzen und zerreißen:
Der Rucksack wird mit roher Gewalt zerstört. Durch schwere Gegenstände oder hineintreten mit Absätzen, auseinanderreißen etc.

als Toilette missbrauchen:
Der Rucksack dient als Toilette für kleine und große Geschäfte missbraucht.

platzen lassen:
Der Rucksack wird so lange mit Wasser gefüllt, bis er auseinanderplatzt.

Eventuell sind auch Kombinationen der einzelnen Punkte möglich.

Lg Juhu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alter Schulrucksck
BeitragVerfasst: Mo 4. Nov 2013, 10:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Feb 2010, 11:07
Beiträge: 1986
Wohnort: bei Darmstadt
Hallo Leute,

ich habe für den "Klassiker" gestimmt: Als Müllbeutel "endnutzen" :idea:

Den armen treuen Freund als Toilette zu benutzen ... :oops: Wie gemein ist das denn :?: :shock: :!: Dabei gibt es eh ein "technisches" Problem: Wieviele Male muss er denn als Klo missbraucht werden bis er voll ist und verschlossen werden kann :?: ;) :mrgreen: Und solche Bilder fielen eh - zumindest hier im Vernichterforum eindeutig auf unseren "Index". ;) Flüssigkeiten gleich welcher Art kann er eh nicht "halten". Also ihn mit Wasser zu füllen bis er platzt? ;)

Was ich mir vielleicht als sehr interessant vorstellen kann ist ihn mit einer wasserdichten Tüte auszukleiden und diese dann prallvoll mit Wasser zu füllen und fest zu verschließen. Dann auf ein Hochhaus steigen und z. B. aus dem 20. Stockwerk die Schwerkraft zur Wirkung zu bringen; - möglicherweise mit hartem Beton darunter. Als "Verschärfung" den mit Wasser gefüllten Rucksack tiefgefrieren und dann fallen lassen. Auf jeden Fall darauf achten, dass unten nichts (bisher) "Lebendiges" sich aufhält. ;) :twisted: Bei einesm solch tiefen Sturz und Aufschlag kann man sicher nicht mehr für den Stoff und die Nähte garantieren. :lol: :twisted:

Aber noch eine Idee könnte ich mir vorstellen: Du liebe Juhu trägst den Rucksack auf deinem nackten Rücken und jemand wrackt ihn dort gleich ab :idea:

Ich bin gespannt, was ihm dann letztendlich "blühen" wird. Vielleicht sogar ein "heißer Herbst" :?: :twisted:

Gruß Jan66

_________________
Es lebe das Jagdfieber und der Spieltrieb!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alter Schulrucksck
BeitragVerfasst: Sa 15. Mär 2014, 16:04 
Offline

Registriert: Di 14. Jun 2011, 10:27
Beiträge: 88
gibt es noch weitere Ideen? ansonsten werde ich bald zur Ausführung schreiten, vielleicht hat ja noch jemand extra Wünsche?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alter Schulrucksck
BeitragVerfasst: Di 28. Okt 2014, 20:10 
Offline

Registriert: Di 14. Jun 2011, 10:27
Beiträge: 88
so, hier ein kleines Update, noch geht es dem Rucksack gut. Da vorne der Zipper abgefallen ist, habe ich da etwas dran gehängt, damit das Fach einfacher zu öffnen ist.
Bild Bild
Unten hat der Rucksack einen Lederboden:
Bild
Und am Rücken ist ein Polster mit dünner Plastikbespannung:
Bild

Wenn ich mich in meinen Bildern mal auf die Suche begebe, finde ich vielleicht noch ein paar Tragebilder aus der Schulzeit des tollen Rucksacks, falls jemand Interesse daran hat :) Und jetzt brauche ich eure Vorschläge, wie der Mehrheitswunsch umgesetzt werden soll!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Tut sie es, oder tut sie es nicht?!
BeitragVerfasst: Di 28. Okt 2014, 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Feb 2010, 11:07
Beiträge: 1986
Wohnort: bei Darmstadt
Hallo Leute,

soso, die kleine liebe und ach so süße Julia will nun endlich mal handeln.

Warum habe ich da nur meine Zweifel? Sie ist doch nur eine Frau und hängt an dem guten Stück. Ist ja kein Kunstwerk, andere für sie die Drecksarbeit machen zu lassen. Ich nehme auch gerne den Entsorgungsauftrag an. Sogar mit Füllung. ;) :twisted:

Aaber: Ich würde den Rucksack "nur" verschrotten und abwracken. Den Rucksack "entwerten", dass muss die "Auftraggeberin" dann schon selber :idea:

Die Frage ist nur: Wird sie es tun :?: Ganz einfach: Entweder, sie ist ein Adler und greift zur (Mord)tat, oder sie ist eben nur eine Ente die mit den anderen Enten herumquakt, ohne dass was (dem Rucksck) passiert :!:

Deshalb ziehe ich ein klares Ultimatum, im wahrsten Sinne des Wortes eine "Deadline": :evil:

Von jetzt ab in 50 Stunden erwarte ich von ihr, dass sie das tut, was ich ihr jetzt "empfehle":

Eine scharfe Kneifzange (am besten ne gute Knipex) zur Hand nehmen und die Zipper abpetzen und dann noch "nur" einen Kniff durch die (alle ;) ) Laufbahnen der Reißverschlüsse. Das "reicht". :lol: :mrgreen:

Danach ist der Rucksack nur noch "schrottreif" und ich mache - wenn gewünscht - den "Rest" :idea: 8-)

Die Frage ist nur, ob die liebe Julia den Mumm dazu haben wird. Ich will ja nicht schreiben: ... ob sie Eier hat ... :lol: :oops: :P

Also Julia: Ente oder Adler :?: :!:

Gruß Jan66

_________________
Es lebe das Jagdfieber und der Spieltrieb!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 28. Okt 2014, 23:22 
Offline

Registriert: Di 14. Jun 2011, 10:27
Beiträge: 88
Jan66 hat geschrieben:
Von jetzt ab in 50 Stunden erwarte ich von ihr, dass sie das tut, was ich ihr jetzt "empfehle":

Eine scharfe Kneifzange (am besten ne gute Knipex) zur Hand nehmen und die Zipper abpetzen und dann noch "nur" einen Kniff durch die (alle ;) ) Laufbahnen der Reißverschlüsse. Das "reicht". :lol: :mrgreen:




Waaaas? :shock:

Ich soll ihn einfach packen und die Reißverschlüsse zerstören? reicht es nicht wenn ich vielleicht nur einen kaputt mache?

Was meinen denn die anderen dazu?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alter Schulrucksck
BeitragVerfasst: Fr 31. Okt 2014, 01:31 
Offline

Registriert: Di 14. Jun 2011, 10:27
Beiträge: 88
s

c

h

a

d

e

es scheint wohl kein Interesse da zu sein? :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alter Schulrucksack
BeitragVerfasst: So 9. Nov 2014, 22:58 
Offline

Registriert: Di 14. Jun 2011, 10:27
Beiträge: 88
Jan66 hat geschrieben:
Aaber: Ich würde den Rucksack "nur" verschrotten und abwracken. Den Rucksack "entwerten", dass muss die "Auftraggeberin" dann schon selber

Entwertet ist er schon durch seinen Zustand. Stell ihn auf ebay, du wirst keinen Euro dafür bekommen :lol:

Jan66 hat geschrieben:
Eine scharfe Kneifzange (am besten ne gute Knipex) zur Hand nehmen und die Zipper abpetzen und dann noch "nur" einen Kniff durch die (alle ;) ) Laufbahnen der Reißverschlüsse. Das "reicht". Danach ist der Rucksack nur noch "schrottreif" und ich mache - wenn gewünscht - den "Rest"


Da es niemanden gab, der dem widersprochen hat, habe ich begonnen. Zunächst noch im Ausgangszustand:
Dateianhang:
06.JPG
06.JPG [ 105.84 KiB | 1340-mal betrachtet ]


Dann kommen die beiden Reißverschlüsse des Hauptfachs dran. Dank den stabilen Werkzeug macht es nur zwei Mal kurz "klack", dann sind die Zipper weg.
Dateianhang:
08.JPG
08.JPG [ 116.54 KiB | 1340-mal betrachtet ]
Dateianhang:
09.JPG
09.JPG [ 115.79 KiB | 1340-mal betrachtet ]


Am kleinen Fach war der Zipper bereits ab, nun kommt auch noch der Rest weg:
Dateianhang:
07.JPG
07.JPG [ 162.44 KiB | 1340-mal betrachtet ]


So, hier sind die abgetrennten Ersatzteile.
Dateianhang:
10.JPG
10.JPG [ 121.38 KiB | 1340-mal betrachtet ]


Bevor ich die Laufbahnen durchtrenne, möchte ich wissen, wie es weiter geht.
Wo genau soll ich sie durchtrennen? Soll ich den Reißverschluss offen oder geschlossen lassen?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum
phpBB Appliance - Powered by TurnKey Linux