Vernichterforum.de

Sammlung, Vernichtung, Verbrennung, Wetlook, Crushing, Klamotten und Schuhe im Müll, Vernichtungsgeschichten
Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 22:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 256 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu "Anna"
BeitragVerfasst: Di 19. Apr 2016, 18:02 
Offline

Registriert: So 5. Jul 2015, 06:47
Beiträge: 860
Na endlich. Anna erfüllt Tia nen Herzenswunsch. Aber wohl nicht ganz uneigennützig.
Auch wenn du mit Emma und Kevin erstmal ablenkst, bleibt es heiß im Café.

Wahrscheinlich läuft die Latzi grad der alten Kunstlederhose den Rang ab.
Und dazu noch mit so durchaus geilen Schuhen. Nicht nur das Wasser wird Tia im Mund zusammenlaufen, als sie Anna in speckig glänzendem engen Leder ins Café reinkommen sieht.

Ja, Anna scheint ihren Frust überwunden zu haben. Ohne Tia wäre vermutlich Annas ureigene Leidenschaft, die so schändlich missbraucht wurde gestorben.

Ich bin mir Sicher, das sie es wieder genießen kann. Wahrscheinlich sogar mehr denn je.
Und sie wird sich von Tia holen, was sie sonst noch dazu braucht.


Emma holt sich jetzt auch den Kick, den son ne pubertierende braucht. Und Kevin hat´s kapiert.
Für Emma beginnt nach nem holprigen Start ne wunderbare Zeit.
Sie ist nicht mehr das Mittelkind. Aber sie wird wissen wie sie damit umzugehen hat. Das Rüstzeug dafür hat sie bestimmt.

Jetzt ist Kevin aber wieder gefragt. Irgendwie muss er es schaffen,


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu "Anna"
BeitragVerfasst: Mi 20. Apr 2016, 20:31 
Offline

Registriert: Mo 19. Okt 2015, 20:26
Beiträge: 98
Ja, es bleibt spannend. Auch wenn ich lange nichts geschrieben habe, lese ich noch immer begeistert mit.

Emma und Kevin passen wunderbar zusammen. Anna merkt, dass sie Kevin vielleicht verzeihen kann.

Will sie ihn zurück? Oder kommt sie Tia näher, die immer noch sehr geheimnisvoll ist?
Schade das sie zu spät gemerkt hat, wie Alex drauf ist. Aber das sind Erfahrungen die Teenagerinnen wohl heutzutage sammeln müssen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu "Anna"
BeitragVerfasst: Do 21. Apr 2016, 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 20:41
Beiträge: 663
wetdk hat geschrieben:
Ja, es bleibt spannend. Auch wenn ich lange nichts geschrieben habe, lese ich noch immer begeistert mit.

Emma und Kevin passen wunderbar zusammen. Anna merkt, dass sie Kevin vielleicht verzeihen kann.

Will sie ihn zurück? Oder kommt sie Tia näher, die immer noch sehr geheimnisvoll ist?
Schade das sie zu spät gemerkt hat, wie Alex drauf ist. Aber das sind Erfahrungen die Teenagerinnen wohl heutzutage sammeln müssen.


Hi wetdk,
freut mich, dass Du immer noch dabei bist und es Dir weiterhin gefällt.

Was macht Tia für Dich so geheimnisvoll :?: Ich weiß nicht, ob sich beide näher kommen. Auf eine gewisse Art und Weise sicherlich schon, aber ob da mehr draus wird :?: Für Tia wirkt natürlich der Verlust von Mama und kleiner Schwester am schwersten, doch was wird das für Anna bedeuten :?: Und ja, es bleibt spannend - genauso spannend bleibt das Thema Kevin: Wie wird sie ihm begegnen und wie wird er reagieren :?: Leicht wird es sicherlich nicht ... ;)

Und tja, Alex - zum Leben gehören manchmal auch Enttäuschungen und Abende, die man sich eigentlich ganz anders vorgestellt hat. Ab und zu rennt man(n)/frau halt offensichtlich ins Unglück. C'est la vie :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu "Anna"
BeitragVerfasst: Do 21. Apr 2016, 19:35 
Offline

Registriert: So 5. Jul 2015, 06:47
Beiträge: 860
Hi Wetdk

Find ich echt gut das du hier auch weiter machst.
Liebe Grüße

Die Müll Mülle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu "Anna"
BeitragVerfasst: Sa 7. Mai 2016, 18:29 
Offline

Registriert: Mo 19. Okt 2015, 20:26
Beiträge: 98
Schlampenmuelle hat geschrieben:
Hi Wetdk

Find ich echt gut das du hier auch weiter machst.
Liebe Grüße

Die Müll Mülle


Ich war nie ganz weg, lese meistens mit. Annas geschichte fesselt mich. Komme nur kaum noch zum Schreiben. LG dk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu "Anna"
BeitragVerfasst: Sa 7. Mai 2016, 18:31 
Offline

Registriert: Mo 19. Okt 2015, 20:26
Beiträge: 98
Emma zum Antrittsbesuch bei der Schwiegermutter, Anna ist wieder an Kevin interessiert und kann sich Tia vielleicht doch mehr als Kaffeetrinken mit Anna vorstellen? Wie geht's weiter? Ich bin gespannt. :!:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu "Anna"
BeitragVerfasst: Sa 7. Mai 2016, 21:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 20:41
Beiträge: 663
Wie geht's weiter :?:

Die nächsten beiden Teile sind fertig, ich warte gerade noch auf Schlampenmuelles Kommentare und Anmerkungen und dann geht's auch wieder weiter. Es wird einiges an Überraschungen geben, also bleibt dabei :!:

Liebe Grüße und schönen Muttertag,
AnnasMama


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu "Anna"
BeitragVerfasst: Mo 9. Mai 2016, 17:11 
Offline

Registriert: So 5. Jul 2015, 06:47
Beiträge: 860
Da hat wetdk schon gut zusammen gefasst. Kurz, kompakt und gut.

Aber momentmal. Wo ist Kevin denn hin ?
Das der nochmal kurz weg ist, hast du geschickt untergebracht. Hätte ich fast überlesen.
Oder ist das nur ne Randbemerkung.

Na ja, wo immer der sich gerade auch rumtreibt ist erstmal Nebensache. Vielleicht.

Emma ist jetzt diejenige, um die es sich dreht.
Die hat sich echt entwickelt. Und, sie gefällt sich in der Rolle und kann durchaus Paroli bieten.
Aber wenn die Stärken zunehmen, wachsen auch die Schwächen.
Nur bemerkt es der oder die betreffende wahrscheinlich viel zu spät.
Und hier ist es Emma, die in ihrer Stärke auch stark sein sollte.
Die rennt sonst vor lauter Verliebtheit in ihr Unglück.

Eine wieder erstarkte Konkurrenz macht es ihr nicht leicht. Und Anna hat die Macht.
Die kann Kevin um den kleinen Finger wickeln.

Ich würde sagen, da ist ganz schön viel Rauch, und wo Rauch ist, ist auch Feuer.

Doch Emma ist diesem Rauch noch nicht gewachsen, denn Kevins Mama fuchtelt zu viel damit rum.
Führt sie vielleicht was im Schilde ? Kann ich mir aber nicht so wirklich vorstellen.
Wäre zu Neu, als dass sie sich für die Belange ihres Sprösslings interessiert.

Wo aber kommt der Rauch her.
Oft sieht man nicht alle Brandnester sofort.
Und gebrannte Kinder scheuen doch das Feuer, oder ?

Nein, alle wollen es nochmal wissen.
Die Leidenschaft, die das Feuer immer wieder von vorne entfacht.

Aber die Gründe dafür könnten unterschiedlicher nicht sein.

Tia hat dafür gesorgt, das Anna nicht abrutscht. Und deine Freundschaft zu deiner Tochter hat das alles begünstigt.
Anna ist bestärkt und Weise. Oder sie hat es Faustdick hinter den Ohren.
Nur darf sie jetzt Tia nicht hängen lassen.
Wenn sie die enttäuscht, kommt es im ungeahnten Ausmaß zurück.
Denn ich glaube auch Anna kennt noch nicht alle ihre Schwächen.

Hier geht's ihr ähnlich wie Emma.



Eine kleine Randbemerkung sei hier erlaubt.
Nicht , das Anna und Emma noch Verbündete werden.

:D

Bei Tia bin ich mir Sicher, die holt sich was sie braucht.
Und Sarah, wer ist eigentlich Sarah ?

Ach ja, Alex kann man sich sparen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu "Anna"
BeitragVerfasst: Mo 9. Mai 2016, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 20:41
Beiträge: 663
Schlampenmuelle hat geschrieben:
Da hat wetdk schon gut zusammen gefasst. Kurz, kompakt und gut.


Ja, hat er - durchaus prägnant und auf den Punkt gebracht. Auch nochmal Danke schön dafür :!:


Schlampenmuelle hat geschrieben:
Aber momentmal. Wo ist Kevin denn hin ?
Das der nochmal kurz weg ist, hast du geschickt untergebracht. Hätte ich fast überlesen.
Oder ist das nur ne Randbemerkung.

Na ja, wo immer der sich gerade auch rumtreibt ist erstmal Nebensache. Vielleicht.


Sehr aufmerksam gelesen, Muelle - hatte ich aber auch nicht anders erwartet, dass Dir das auffällt.


Schlampenmuelle hat geschrieben:
Emma ist jetzt diejenige, um die es sich dreht.
Die hat sich echt entwickelt. Und, sie gefällt sich in der Rolle und kann durchaus Paroli bieten.
Aber wenn die Stärken zunehmen, wachsen auch die Schwächen.
Nur bemerkt es der oder die betreffende wahrscheinlich viel zu spät.
Und hier ist es Emma, die in ihrer Stärke auch stark sein sollte.
Die rennt sonst vor lauter Verliebtheit in ihr Unglück.


Naja, ich denke schon, dass beide ineinander verliebt sind - die frage ist nur, was kann und mag Kevin zu der Beziehung beitragen :?: Was wird es sein, das Emma an ihm faszinierend findet :?: Denn je attraktiver sie wird, desto größer wird auch der Kreis potenzieller Kandidaten. Sie ist nur froh, ihr Mauerblümchendasein abgelegt zu haben :mrgreen:

Schlampenmuelle hat geschrieben:
Eine wieder erstarkte Konkurrenz macht es ihr nicht leicht. Und Anna hat die Macht.
Die kann Kevin um den kleinen Finger wickeln.

Ich würde sagen, da ist ganz schön viel Rauch, und wo Rauch ist, ist auch Feuer.


Mal schauen, wie stark es qualmt und raucht. Da ist sicherlich noch einiges an Feuer im Spiel :!:

Schlampenmuelle hat geschrieben:
Doch Emma ist diesem Rauch noch nicht gewachsen, denn Kevins Mama fuchtelt zu viel damit rum.
Führt sie vielleicht was im Schilde ? Kann ich mir aber nicht so wirklich vorstellen.
Wäre zu Neu, als dass sie sich für die Belange ihres Sprösslings interessiert.


Nein, Kevins Mama fuchtelt nicht - im Gegenteil, da sie lieber ein Mädchen gehabt hätte, findet sie sowohl Anna als auch Emma durchaus süß und knuffig. Und was sollte sie im Schilde führen :?: Emma verwöhnen oder mit etwas überraschen :?: Ja, vielleicht - oder auch nicht, mal abwarten - das wird sicherlich noch spannend werden.

Schlampenmuelle hat geschrieben:
Wo aber kommt der Rauch her.
Oft sieht man nicht alle Brandnester sofort.
Und gebrannte Kinder scheuen doch das Feuer, oder ?

Nein, alle wollen es nochmal wissen.
Die Leidenschaft, die das Feuer immer wieder von vorne entfacht.

Aber die Gründe dafür könnten unterschiedlicher nicht sein.


Ja, der Drops ist noch lange nicht gelutscht - it's just the spring clean for the May Queen :mrgreen:

Schlampenmuelle hat geschrieben:
Tia hat dafür gesorgt, das Anna nicht abrutscht. Und deine Freundschaft zu deiner Tochter hat das alles begünstigt.
Anna ist bestärkt und Weise. Oder sie hat es Faustdick hinter den Ohren.
Nur darf sie jetzt Tia nicht hängen lassen.
Wenn sie die enttäuscht, kommt es im ungeahnten Ausmaß zurück.
Denn ich glaube auch Anna kennt noch nicht alle ihre Schwächen.


Ich denke, Anna wird Tia durchaus dankbar sein für das, was Tia für sie getan hat. Lassen wir uns doch einfach mal überraschen :!:

Schlampenmuelle hat geschrieben:
Hier geht's ihr ähnlich wie Emma.



Eine kleine Randbemerkung sei hier erlaubt.
Nicht , das Anna und Emma noch Verbündete werden.

:D


Nach dem Zoff in der Umkleidekabine vor der Sportstunde :?: Nein, ausgeschlossen :mrgreen: Das wird bestimmt noch einmal knalllen :!:

Schlampenmuelle hat geschrieben:
Bei Tia bin ich mir Sicher, die holt sich was sie braucht.
Und Sarah, wer ist eigentlich Sarah ?

Ach ja, Alex kann man sich sparen.


Sarah :?: Das war doch die mit den Nike-Sweatshirts - erinnerst Du Dich :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu "Anna"
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2016, 10:04 
Offline

Registriert: So 5. Jul 2015, 06:47
Beiträge: 860
Ist ja fast schon zu einfach, für Emma, bei Kevins Mama zu punkten.
Jetzt wo sie mit einem Teil der Wahrheit rausrückt, lieber ein Mädchen gehabt zu haben.

Wenn da nicht mal eine der Ursachen für Kevins Fetisch zu finden ist.
Wie heißt es doch so schön, wir lernen von unseren Eltern.
Natürlich spielt auch Veranlagung ne Rolle. Aber ob sich Kevin darüber bewusst ist ?
Vielleicht stellt sich hier aber auch die Frage ob das überhaupt ne Rolle spielt.
Kommt wahrscheinlich ganz auf die Toleranzgrenze der Mädels an.

Jedenfalls glaub ich, das weder Emma noch Anna das geblickt haben.
Beziehungsweise je blicken werden.

Außerdem, was würde aus Kevin, wenn der mal richtig ins Grübeln kommt.


Es muss ja für Emma zur Zeit das Paradies sein.
Fehlt halt noch die rosa Brille.

Wenn Kevin seine Emma in dieser irregeilen Latzhose und den Sneakers zum ersten Mal zu sehen bekommt, wird der nicht zu bremsen sein. Emma wird ihn sowas von verführen, das einem







Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu "Anna"
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2016, 10:09 
Offline

Registriert: So 5. Jul 2015, 06:47
Beiträge: 860
die Sprache wegbleiben wird.
Ich denke dabei an deine Detailverliebtheit.


Wühltische sind was Wunderbares, aber ich weis beim besten Willen nicht was Emma da entdeckt haben könnte.

Mülle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu "Anna"
BeitragVerfasst: So 15. Mai 2016, 18:20 
Offline

Registriert: So 8. Nov 2015, 16:47
Beiträge: 18
Es ist nach wie wunderschön wie detaliert auch aus der Perspektive der Jugendlichen und deiner Tochter die Geschichte immer weiter erzählst wie im richtigen Leben .
Es ist nachwie vor interressant deine Geshcichte zu lesen besonders dann wenn selbst keine eigene Kinder hat und auf diese weise nachvollziehen kann wie die heutige Jugend "tickt" und versuchen miteinader klar zu kommnen auch wenn sie aus verschiednen Gesellschfttsschichten stammen.

Aber die Sicht der jeweiligen Elternteile stellst du sehr gut da ihre Sorgen ihre Nöten und Ängste um ihre Kinder.
Ich persönlich finde es etwas schade das Peter mit seiner Kniebundlederhose etwas in die "Nebenrolle" geraten" ist ,aber wie gesagt diese Ansicht ist meine persönliche Meinung.

Ich ünsche Dir weiterhin alles Gute und Liebe Mamas Anna das du weiterhin literarisch so gut drauf bist und bleist, aber vor allem das Du und deine Tochter Anna wieterhingesund bleibt und auf euch aufpasst.


Dateianhänge:
20080620_1735111282_ym-uberty-170608-04.jpg
20080620_1735111282_ym-uberty-170608-04.jpg [ 81.12 KiB | 2752-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu "Anna"
BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2016, 14:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 20:41
Beiträge: 663
Schlampenmuelle hat geschrieben:
Ist ja fast schon zu einfach, für Emma, bei Kevins Mama zu punkten.
Jetzt wo sie mit einem Teil der Wahrheit rausrückt, lieber ein Mädchen gehabt zu haben.


War die Wahrheit jetzt so schlimm :?: Oder verwunderlich :?: Vielleicht kommt ja irgendwann doch noch ein Stückchen mehr Wahrheit ans Licht, das erklärend wirken würde. Lassen wir uns überraschen. Jedenfalls scheint Heike Emma zu mögen, und Mädchen in Latzhosen auch, Obwohl sie die in Kunstleder überhaupt nicht mag, aber auch dafür wird es später vielleicht noch eine Erklärung geben.


Schlampenmuelle hat geschrieben:
Wenn da nicht mal eine der Ursachen für Kevins Fetisch zu finden ist.
Wie heißt es doch so schön, wir lernen von unseren Eltern.
Natürlich spielt auch Veranlagung ne Rolle. Aber ob sich Kevin darüber bewusst ist ?
Vielleicht stellt sich hier aber auch die Frage ob das überhaupt ne Rolle spielt.
Kommt wahrscheinlich ganz auf die Toleranzgrenze der Mädels an.


Ich denke die Ursache für Kevins Fetisch liegt eher an dem sich so plötzlich trennen müssen von alten, engen, lieb gewonnen Klamotten. Vielleicht aber auch das Fehlen von mütterlicher Wärme und Zuneigung und damit verbunden dem Suchen nach anderen Dingen die ihn schützen und umgeben. Veranlagung :?: Mag sein, aber soweit möchte ich hierbei gar nicht gehen. Ich denke Kevin ist sich durchaus bewusst, dass die Macht Spielchen, die er auch bei anderen vermutet, zu seiner Erregung führen. "Du musst" - "Ich will aber (nicht)" - "Doch" - "Nein" - "Dann wird's weggeschmissen" - "Nein, bitte nicht" all das ist es, was bei ihm das Kribbeln und die Spannung, letztendlich den Fetisch auslöst - verbunden mit Heiles "Tatsachen schaffen". Er ist Bewahrer, der seine Lieblinge nicht bewahren darf oder schlimmer noch, bewahren kann - weil ihn der Einfluss fehlt.

Schlampenmuelle hat geschrieben:
Jedenfalls glaub ich, das weder Emma noch Anna das geblickt haben.
Beziehungsweise je blicken werden.

Außerdem, was würde aus Kevin, wenn der mal richtig ins Grübeln kommt.


Es muss ja für Emma zur Zeit das Paradies sein.
Fehlt halt noch die rosa Brille.


Richtig, Anna hat sicherlich nicht verstanden, was innerlich in Kevin los ist, warum er im Sportunterricht nach ihrer Lederlatzi greifen musste und warum er zum Feti wurde. Vielleicht wird Emma eines Tages seinen Fetisch hinterfragen, das könnte durchaus mal spannend werden.

Schlampenmuelle hat geschrieben:
Wenn Kevin seine Emma in dieser irregeilen Latzhose und den Sneakers zum ersten Mal zu sehen bekommt, wird der nicht zu bremsen sein. Emma wird ihn sowas von verführen, das einem die Sprache wegbleiben wird.
Ich denke dabei an deine Detailverliebtheit.


Oh, täusch Dich mal nicht - Kevin ist Feti und wird daher die Moonwashed-Latzi über alles lieben. Die neue 665 wird für die nächste Zeit safe sein, so viel steht fest. Die sitzt so locker, dass keine Gefahr besteht, ihre Mami wird sie ihr erst mal nicht wegnehmen wollen. Auch der alte Ringelnicki und der Victory-Pulli werden ihn die nächste Zeit begleiten, am Tag in der Schule, im Kopfkino und zu Hause beim Onanieren. Denn diese alten, durch X-Kinderhände gegangenen Klamotten sind doch tausend mal schöner, als so eine nagelneue 665, auch wenn Emma sie sicherlich stolz präsentieren wird und sie dahin auch ihre Reize haben wird. Aber ja, Emma wird voll loslegen wollen, sind wir mal auf Kevins Reaktionen gespannt.


Schlampenmuelle hat geschrieben:
Wühltische sind was Wunderbares, aber ich weis beim besten Willen nicht was Emma da entdeckt haben könnte.

Mülle


Hihi, dann lass Dich mal überraschen, Auflösung kommt ...

Liebe Grüße,
AnnasMama


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu "Anna"
BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2016, 14:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 20:41
Beiträge: 663
lhwmatz hat geschrieben:
Es ist nach wie wunderschön wie detaliert auch aus der Perspektive der Jugendlichen und deiner Tochter die Geschichte immer weiter erzählst wie im richtigen Leben .
Es ist nachwie vor interressant deine Geshcichte zu lesen besonders dann wenn selbst keine eigene Kinder hat und auf diese weise nachvollziehen kann wie die heutige Jugend "tickt" und versuchen miteinader klar zu kommnen auch wenn sie aus verschiednen Gesellschfttsschichten stammen.


Danke für den Kommentar und das Kompliment, schön, dass sich von den zahlreichen Leser doch noch mal wieder jemand traut, etwas hier zu schreiben. Das tut gut und ermutigt mich, weiterzuschreiben.

lhwmatz hat geschrieben:
Aber die Sicht der jeweiligen Elternteile stellst du sehr gut da ihre Sorgen ihre Nöten und Ängste um ihre Kinder.
Ich persönlich finde es etwas schade das Peter mit seiner Kniebundlederhose etwas in die "Nebenrolle" geraten" ist ,aber wie gesagt diese Ansicht ist meine persönliche Meinung.


Na dann nehme ich das mal für eines der nächsten Kapitel mit und werde wieder etwas mehr Fokus auf Peter legen - so, wie ich es ja auch schon angedeutet hatte. Der Winter ist vorbei, und für den Sommer wird die Kniebundlederhose zu warm sein. Das schreit doch geradezu nach einer Kurzen :?: Aber wo eine finden, die auch ins Budget passt. Wir werden es sehen ...

lhwmatz hat geschrieben:
Ich ünsche Dir weiterhin alles Gute und Liebe Mamas Anna das du weiterhin literarisch so gut drauf bist und bleist, aber vor allem das Du und deine Tochter Anna wieterhingesund bleibt und auf euch aufpasst.


Nochmals vielen Dank - und ja, es wird sicherlich noch ein Weilchen weitergehen, denn es mach nach wie vor Spaß, für Euch zu schreiben.

Liebe Grüße,
AnnasMama


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu "Anna"
BeitragVerfasst: So 29. Mai 2016, 22:45 
Offline

Registriert: Mo 19. Okt 2015, 20:26
Beiträge: 98
Wow, zwischen Anna und Kevin knisterts auf einmal wieder gewaltig. Arme Emma, ich fürchte, sie wird das nachsehen haben. Dabei ist sie so lieb und irgendwie knuffig. Vielleicht kommt es ja zum hitzigen Catfight zwischen den beiden Frauen auf dem schlammigen Schulhof - so dass Emmas niegelnagelneue Klamotten hinterher aussehen, wie durch den Reißwolf ge... - nein, jetzt geht mir die Fantasie zusehr durch. :oops:

Ein Highlight ist aber der Gurkenbrühe-und-Scherben-zerstören-die-Lederhose-Abschnitt. Auch wenn ich bezweifle, dass Du noch nie was von Altglasrecycling gehört hast, hast du da eine herrliche Vernishctungsvariante kreiert und so wunderbar anschaulich beschrieben. Weiter so! :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu "Anna"
BeitragVerfasst: Mo 30. Mai 2016, 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 20:41
Beiträge: 663
wetdk hat geschrieben:
Wow, zwischen Anna und Kevin knisterts auf einmal wieder gewaltig. Arme Emma, ich fürchte, sie wird das nachsehen haben. Dabei ist sie so lieb und irgendwie knuffig. Vielleicht kommt es ja zum hitzigen Catfight zwischen den beiden Frauen auf dem schlammigen Schulhof - so dass Emmas niegelnagelneue Klamotten hinterher aussehen, wie durch den Reißwolf ge... - nein, jetzt geht mir die Fantasie zusehr durch. :oops:


Hi wetdk,
danke für Deine Kommentare - die motivieren mich genauso wie die von Schlampenmuelle (Wo steckt die Schlampe eigentlich wieder :?: :mrgreen:) zum weiter schreiben. Ohne Euch gäb's schon lange keine Fortsetzung mehr :!: Also nochmal vielen Dank für's Kommentieren :!:

Ja, Anna und Kevin, da könnte tatsächlich nochmal was passieren, wenn beide sich aufeinander einlassen. Doch wollen beide das wirklich :?: Kevin hat doch gefunden, was er sucht, oder nicht :?:

Obwohl ein ultimativer Showdown zwischen Anna und Emma :?: Und was dann :?: Mmmh, weiß noch nicht ... :mrgreen:

wetdk hat geschrieben:
Ein Highlight ist aber der Gurkenbrühe-und-Scherben-zerstören-die-Lederhose-Abschnitt. Auch wenn ich bezweifle, dass Du noch nie was von Altglasrecycling gehört hast, hast du da eine herrliche Vernishctungsvariante kreiert und so wunderbar anschaulich beschrieben. Weiter so! :D


Tja, that's Life :!: Irgendwo muss das doch hin, und im Altglascontainer läuft die ganze Brühe immer auf die Straße und somit mir auf die Füße - Bäh :!:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu "Anna"
BeitragVerfasst: Mi 8. Jun 2016, 16:27 
Offline

Registriert: So 5. Jul 2015, 06:47
Beiträge: 860
Hi AnnasMama.
Wo soll so ne Schlampe wie ich schon stecken. Auf der Müllkippe natürlich.
Brauchte ne neue Jeans und nen neuen Pulli.
Meine alten Klamotten hab ich in die Tonne gesteckt. Hat die Müllabfuhr am Montag schon abgeholt.

Irgendwie kriegt deine Story neuen Glanz.
Endlich kriegen wir mal was von Marie zu lesen.
Und Kevin setzt sich mit seinem Fetisch auseinander.

Auch wenn Anna und Marie jetzt so weit auseinander wohnen, so glaube ich doch, das diese Bande gut hält.
Ich denke mal, das Anna ihrer alten Freundin das eine oder andere erzählt.
Ist aber vielleicht zu Intim um es hier zu schreiben.
Oder aber Marie´s Meinung zu Kevin gefällt Anna nicht.

Zumal Anna endlich in Emma ne ernst zu nehmende Konkurrenz entdecken könnte.

Jedenfalls Danke, das du uns Marie ein wenig vorgestellt hast. Gerne Mehr.


Kevin hat sich selber mit dem Kauf der Levis Latzhose einen gewaltigen Schritt nach vorn gegönnt.
Den brauchte er auch.

Wenn der wüsste wie er noch auf Anna wirkt.
Ich könnte fast dafür wetten, das sie nichts anderes mehr anzieht als ihre alte Lederlatzi.
Nur um zu fühlen und zu genießen.
Außerdem wird sie mehr Punkte bei Kevin einfahren als Emma, wenn die nicht die Moonwashed Jinglers trägt.

Armer Kevin.
Aber was soll es. Ich bin Sicher, das sowohl Emma als auch Anna noch einen drauflegen.
Nur um zu wissen wie sehr er die jeweilige Andere begehrt.
Denn es geht ihm nicht mehr nur um die Verpackung.




Auch wenn das das Hauptthema der Geschichte ist, kommen die Nebenschauplätze nicht zu kurz.
Ist wie das Salz in der Suppe und stellt in jedem Fall eine willkommenen Abwechslung dar.

Und doch ist alles mit einander verbunden.


Deine Mülle











Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu "Anna"
BeitragVerfasst: Sa 11. Jun 2016, 23:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Feb 2015, 00:38
Beiträge: 174
Hallo AnnasMama,
nun wird es aber Zeit, dass ich Dir auch mal für Deine schönen Storys danke. Ich lese sie immer sehr gerne. :D
Am Meisten fasziniert mich dabei die Vernichtung der Sachen, wenn sie unwiderruflich im Reißwolf oder der Mülltonne verschwinden. Irgendwann muss ich auch noch mal schreiben, wie das in meiner Kindheit abgelaufen ist.
Auch die Geschichten der Jugendlichen mit Ihren Sorgen und Freuden lassen mich oft an meine Schulzeit denken. Andererseits lese ich hier wohl auch, was mich mit meinen Kids noch erwartet. :o
Zuletzt möchte ich Dir noch sagen, dass auch ich Latzhosen sehr mag. Ich trage zwar selbst keine, aber ich denke noch gern an die Schwangerschaft meiner Frau zurück. Neben den üblichen Vaterfreuden konnte ich damals meine Süße auch öfter in Latzjeans genießen...
Vor ein paar Tagen habe ich eine junge japanische Frau in einer Latzjeans auf der Straße gesehen. Sonst sieht Mann meist nur werdende Mütter in diesem Outfit.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen erholsamen Urlaub. Dein letzter Beitrag lässt uns ja gespannt auf Deine Rückkehr warten.

_________________
LG der JeansStiefler.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu "Anna"
BeitragVerfasst: Sa 11. Jun 2016, 23:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Feb 2015, 00:38
Beiträge: 174
Schlampenmuelle hat geschrieben:
...
Meine alten Klamotten hab ich in die Tonne gesteckt. Hat die Müllabfuhr am Montag schon abgeholt...

Hallo Mülle,
das klingt ja interessant. Da war doch hoffentlich nicht Deine schöne Lee Jeans dabei? Die sah doch so gut an Dir aus.
Hast Du wenigstens dokumentiert, wie Du die Klamotten in die Tonne geworfen hast? Wäre schön, wenn wir das mal hier zu sehen bekommen.

_________________
LG der JeansStiefler.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu "Anna"
BeitragVerfasst: Mo 13. Jun 2016, 15:40 
Offline

Registriert: So 17. Apr 2016, 18:04
Beiträge: 7
Hallo AnnasMama,

so, ich hatte im Forum ja schon mal geschrieben, dass ich auch meine Kommentare zu der Geschichte abgeben würde. ;)
Ich finde die prinzipiell sehr gut :!: Vor allem so detailreich über Klamotten zu schreiben, dass es nicht langweilig wird, finde ich bemerkenswert. Man merkt beim Lesen wie viel Mühe du dir hiermit machst. Dass dann im Zentrum auch noch Latzhosen, die ich an Frauen wirklich geil finde, und das Tragen alter Klamotten stehen, macht das Ganze für mich persönlich am spannendsten. :mrgreen:

Ich habe aber auch ein paar Kritikpunkte bzw. Vorschläge. Die komplette Geschichte habe ich leider noch nicht gelesen, da die doch sehr sehr lang ist (was ja absolut positiv ist). Ich versuche das aber noch nachzuholen. ;). Meine Kommentare beziehen sich daher nur auf die Story in diesem Jahr. Sollten daher ein paar Punkte nicht zutreffen – sorry, wie gesagt, ich versuche das nachzuholen ;)
Bitte siehe Folgendes als konstruktive Kritik und nicht als schlecht machen deiner Geschichte an. Weil das will ich zum einen nicht und zum anderem ist die Geschichte wie oben beschrieben ja einfach gut ;)

Hauptkritikpunkt an der Geschichte ist das junge Alter der meisten Hauptcharaktere und das Problem, dass ich es dadurch nicht eindeutig in ein Genre einstufen kann. Es ist für mich zum einen eine Geschichte von heranwachsenden Kindern, die ihre Klamotten (v.a. Latz- u. Lederhosen) gerne behalten möchten und teilweise deren finale Zerstörung verhindern oder eben nicht verhindern können. Zum anderen ist es aber auch eine erotische Geschichte. Allein dadurch, dass wir hier in einem Vernichterforum sind und es (zumindest im Teil) um die Vernichtung von Kleidung geht, hat dies für viele Leser einen erotischen Anreiz (für mich diesbezüglich übrigens nicht, ich finde eher den Verschleiß und das weiterhin Tragen von Klamotten interessant). Außerdem zeigen gerade die Gedanken und Gefühle Kevins, dass den Latzhosen eine große erotische Komponente zukommt. Ich finde das prinzipiell sehr gut, auch wie du das im Detail beschreibst u. man das Gefühl hat, man könnte sich hineinversetzen, ist klasse. Aber ich finde, dass Kinder als Hauptcharaktere in eine erotische Geschichte nicht so ganz passen. Ich kenne jetzt nicht das genaue Alter von denen, vielleicht kannst du es mir hier ja einmal schreiben. Natürlich ist da kein Konflikt, wenn es um junge Erwachsene geht, die im Rahmen der Schule z.B. noch bei ihren Eltern wohnen, nur wenn ich Formulierungen wie „Mami“ usw. lese, bekomme ich einen anderen Eindruck, der einer erotischen Vorstellung dann widerspricht. Auch, dass zuletzt Annas Mutter (bzw. du aus der Ich-Perspektive) gesagt hat „ach noch einmal Kind sein“ deutet für mich eher auf ein jüngeres Alter hin.
Natürlich kann man jetzt nicht einfach das Alter der handelnden Personen ändern, aber mit der Zeit werden die handelnden Personen ja älter und wie schnell die Zeit voran geht, kannst du in deiner Geschichte ja entscheiden und damit auch z.B. etwas beschleunigen. So würden manche Kleidungsstücke doch deutlich enger werden u. eine eventuelle Vernichtung näher rücken und der erotische Part könnte stärker ausgebaut werden. Weil ich finde gerade die Gefühlswelt u. Erregung (zuletzt Kevins) beschreibst du sensationell gut, so dass du das ruhig ausbauen kannst.

Zwei Sachen fände ich persönlich für die Story sehr spannend und erregend. Zum einen die Abnutzung und Verschleiß der Kleidung u. ggf. die dadurch entstehenden Nachteile mehr herauszustellen. Ein Riss in ner Hose, je nach Stelle kann man dann die Unterwäsche sehen (wenn denn überhaupt was drunter getragen wird :twisted: ). Der Konflikt dabei - auf der einen Seite die Sachen weiter zu tragen, auf der anderen Seite evtl. die Blicke der anderen Mitschüler.
Ich denke sowohl Kevin in der Geschichte als auch ein paar Usern hier würde es sehr gefallen durch kaputte Klamotten einen virtuellen Blick auf die Unterwäsche oder nackte Haut zu erhaschen ;)
Eine Steilvorlage hast du schon gegeben. Emmas Vater hat ja zuletzt gesagt, dass nach dem Großeinkauf an Klamotten das auch erst mal reichen müsste :!: Die Idee von wetdk finde ich daher sehr passend. Was ist, wenn Anna u. Emma aneinandergeraten u. die neue Levis kaputt geht. Dann hat sie eine zu enge Latzhose, die mit der Zeit auch kaputt gehen wird und ne kaputte Levis. Ich weiß nicht wie viel Auswahl an Klamotten Emma sonst noch hat, aber das hätte schon was erotisches, wenn sie in ner kaputten Latzhose in die Schule müsste. :twisted:

Last but not least eine persönliche Vorliebe und zwar würde mich es sehr freuen, wenn mal eine weite Latzhose vorkäme. :mrgreen: Und zwar so, dass die Träger wirklich notwendig sind, weil sonst die Hose runterrutscht. Die Weite der Hose kann auch etwas erotisches haben, wenn man direkt daneben steht und quasi in die Hose hineingucken kann. Sollte sich ein Träger lösen oder kaputt gehen hätte dies auch einen starken Reiz. :twisted: Weiß nicht, ob das passt, ist nur ein Wunsch. :mrgreen:

Wie gesagt, auch wenn da ein paar kritische Punkte in meinem Post sind, finde ich die Geschichte insgesamt sehr gut :!: :!: :!: Gerade der Fokus auf die Latzhosen und die Gefühlswelt der Charaktere, beides in solcher Detailtreue zu beschreiben – Respekt und weiter so! Ich hoffe, dass dich mein Post vielleicht auf neue Ideen gebracht hat.

LG Phil


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 256 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum
Please disable Adblock!
phpBB Appliance - Powered by TurnKey Linux