Vernichterforum.de

Sammlung, Vernichtung, Verbrennung, Wetlook, Crushing, Klamotten und Schuhe im Müll, Vernichtungsgeschichten
Aktuelle Zeit: Mi 24. Mai 2017, 23:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 7. Sep 2016, 09:48 
Offline

Registriert: Mi 24. Aug 2016, 14:05
Beiträge: 16
Das Klamotten mit Scheren in Kontakt kommen ist für mich schon immer normal gewesen. Im Sommer wurden Shirts und Hosen einfach an die Temperaturen angepaßt. Ich bin mit Jeans und T-Shirt in der Hand in die Küche gelaufen, habe die Sache auf den Tisch gelegt, habe die Schere aus der Schublade genommen und habe die Sachen abgeschnitten. Meine Mutter hatte nichts dagegen, solange ich die Schere danach aufgeräumt habe und den Abfall nicht rumliegen gelassen habe. Die Überreste der Jeans landeten direkt im Mülleimer vorm Haus und die des Shirts im Putzschrank. Bei eingetragenen Shirts kamen die Stoffreste zuerst in den Wäschekorb, da sie nicht so saugfähig waren.

Mein Taschengeld Betrug 35 DM, davon musste ich auch meine Klamotten kaufen. Adidas Trophy kosteten 99,90 DM, also 3 Monate lang keine Bravo und keine Süßigkeiten und ich konnte mir neue kaufen. Ich hatte für meine zweiten Trophys schon 47 Mark zusammen, aber die alten Adidas waren schon eng und gingen kaputt. Ich hatte damals 2 Paar Schuhe, eins für den Sportunterricht und die normalen für den Alltag. Nun meinte meine Mutter die Trophys wären ziemlich fertig. Ich sagte das mir noch 43 Mark fehlen. Sie machte mir einen Vorschlag, wenn ich die alten Trophys wegwerfe würde sie mir ein neues Paar kaufen. Sie war sich sicher ich würde die Trophys mit dem aufgemalten Vornamen meiner Klassenkameradinnen nicht entsorgen. Sie ermahnte mich ich dürfe sie nicht verstecken. Also haben wir an dem Freitag Abend gegrillt. Danach fasste ich den Entschluss das Angebot anzunehmen und zog die Trophys aus. Die waren vom barfußtragen innen nicht mehr weiß. Ich stellte sie auf die noch heiße Grillkohle, sie fingen Feuer und verbrannten. Einerseits war das schrecklich, aber ich bekam ja neue Trophys, es sollten sogar blaue werden.

Nur hatte ich eine Sache nicht bedacht. Es war Freitag, am Samstag hatte ich Schule und könnte mit meine Mutter nicht einkaufen gehen. Das ging erst am Montag Nachmittag. Nicht schlimm dachte ich, dann ziehe ich mir ausnahmsweise die Schulsportschuhe an. Aber an dem Samstag Morgen beim Frühstück sah das meine Mutter und sagte zu meiner Idee ein deutliches Nein. Jetzt stand ich im bauchfreien Shirt und Glanzshorts in der Küche und hatte keine Schuhe. Barfuß konnte ich nicht in die Schule, da mein Fahrrad Metallpedale hatte und ich 20 km in die Schule fahren musste. Selbst die Fahrt zum Bäcker 700 m) war barfuß schon schmerzhaft.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7. Sep 2016, 21:33 
Offline

Registriert: Mo 19. Okt 2015, 20:26
Beiträge: 81
Eine wunderschöne Erfahrungsbericht. Was hast Du damals dabei empfunden, als deine geliebten Trophys da so verbrannt sind? Scheinbar war das ja ein Schlüsselerlebnis für dich, wie ich Deinem Vorstellungsthread entnehmen kann.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Sep 2016, 18:30 
Offline

Registriert: Mi 24. Aug 2016, 14:05
Beiträge: 16
Es war das erste Mal das ich etwas absichtlich "untragbar" gemacht habe, es war ein erregentes Gefühl es zu tun. Wenn ich ein Shirt zu knapp abgeschnitten habe, war es Pech, oder ich habe ein etwas längeres und engeres darunter angezogen. Glücklicherweise hatte ich schwarze Glanzshorts an, die waren danach etwas feucht. Eine Klassenkameradin hat ihre Trophys gesammelt, zuerst standen die in einer Vitrine zwischen Bett und Schreibtisch, jetzt in ihrem Haus im Partyraum. Inzwischen kleben die Sohlen fest an den Glasboden.

Aber zurück zu mir. Ich habe nur wegen dem Versprechen nach neuen Trophys meine alten aufgegeben. Es war aber auch ein gewisser Trost zu wissen das sie nicht zwischen Spaghetti und verschimmelten Brot in einer stinkenden Mülltonne liegen. Trophys sind nun Mal keine normalen Turnschuhe, sie waren Partner. Wurden liebevoll bemalt, geputzt, manchmal auch gefoltert. Wir sind mit ihnen ins Wasser gesprungen, sind mit ihnen ins Bett, haben sie nur an beste Freundinnen verliehen. Die beste Freundin durfte manchmal auf die nagelneuen eingetragenen Stiefel als Erste malen. Eine Auszeichnung war es wenn man die eintragen durfte. Die größte Ehre war es die Adidas Trophys der Freundin im eingetragenen, fabrikneuen Zustand in den Urlaub mitnehmen zu dürfen und die Erlaubnis haben sie wie die eigenen behandeln zu dürfen.

Die Trophys waren Statussymbol, die gab es auch in verschiedenen Kategorien. Die einfachste Kategorie war man hatte nur ein Paar. Es gab auch Mädels die sich ein Paar geteilt haben. Danke kommen die Mädels mit zwei grauen Paaren. Es gab immer neue für den Schulsport, sobald die Straßentrophys ausrangiert wurden, wurden die Schulsportschuhe draußen getragen und es gab neue. Die Elite hatte graue für die Schule und mindestens ein Paar blaue für Draußen. Eine in meiner Klasse hatte für die Straße Adidas Trophy in Weiß/Grau, Weiß/Blau, schwarz/Blau und ein Paar Adidas Tennis Spezial. Selbst für den Stall hatte sie neue Trophys, da sie ja ihre Lederreitstiefel schönen musste. (Sie war schon immer hochnäsig, daher bin ich damals nie auf die Idee gekommen Reiten zu wollen. Für sie war der Gedanke unvorstellbar das ein anderes Mädel auch nur kurz in ihre Schuhe schlüpft. Ich glaube sie hat ihre Klamotten und Schuhe vorm wegwerfen zerschnitten, da sie einmal erwähnt hat das das Leder der Reitstiefel zu Dick für die Schere sei.)

Mein Problem war dann an dem Wochenende das ich keine Schuhe hatte. Die Schuhe vom Schulsport waren tabu. Am Freitag Morgen musste ich das peinlichsten tun was ich mir vorstellen könnte. Inzwischen finde ich sowas Recht lustig. Denn fast jede Schülerin (jedenfalls in meiner Zeit) hat hat noch ein Paar liblos im Keller oder Garage stehen. Und die musste ich anziehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Sep 2016, 19:56 
Offline

Registriert: Mo 19. Okt 2015, 20:26
Beiträge: 81
Danke für Deine Erläuterungen. Ich erinner mich auch an die Zeit, als die Mädels in der Schule mit ihren Trophys herumliefen, die waren echt Kult, ich denke es war so in den frühen 90ern. Ich hatte aber nie Einblick, wer wann ein paar neue bekam und habe mir damals auch noch keine Gedanken gemacht, was mit den alten passierte.

Heute müssen es bei der Jugend meiner Erfahrung nach meist Nikes sein. Aber man kann reden wie man will, selbst die alten Exemplare werden, obwohl völlig zerledert und abgetragen, nicht weggeschmissen - die kann man ja noch zu Fußball/Gartenarbeit/wasauchimmer anziehen. Inzwischen stehen vier oder fünf Paar rum :lol: Was heute offenbar auch nicht mehr üblich ist, ist das Beschriften der Schuhe mit den Autogrammen der Freundinnen.

Ich finde es wirklich toll, dass du mit uns teilst, was du damals dabei empfunden hast, Deine Lieblingsschuhe halb freiwillig zu vernichten. Das muss ein toller Anblick und ein erregender, aber auch trauriger Moment gewesen sein, ein echtes Wechselbad verschiedenster Gefühle.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Sep 2016, 21:08 
Offline

Registriert: Mi 24. Aug 2016, 14:05
Beiträge: 16
Wir Mädels waren immer zusammen, es war normal bei einer Freundin zu übernachten, wir redeten über Jungs, Klamotten, Hobbys und unsere Trophys. Im Sommer standen wir mit ihnen unter der Dusche. Es fiel auf wenn ein Mädel mit unbeschrifteten Trophys rumlief. Wir bedienten uns aus dem Kleiderschrank der Gastgeberin, dafür bekam sie unsere Sachen. Manche hatten nichts dagegen wenn jemand Klamotten abgeschnitten hat, manche zierten sich und könnten nur zum Teil überredet werden.

Die Trophy-Ära ging von den 80er bis Mitte der 90er. Für Kinder gab es die Adidas Fips. In den 90er kamen Chucks als MustHave, während man Trophys oft barfuß getragen hat, war es bei Chucks quasi Pflicht. Das Mädels mehrere Paar Schuhe kam erst zu der Zeit als ich mir meine mit selbst verdienten Geld kaufen konnte. Da fing es an das ich von jeder Chucksfarbe welche gebraucht habe.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum
phpBB Appliance - Powered by TurnKey Linux