Kommentare zu "Anna"

Geile Erlebnisse und Kurzgeschichten.
peekee
Beiträge: 37
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 00:03
Wohnort: DDR

Re: Kommentare zu "Anna"

Beitrag von peekee »

AnnasMama hat geschrieben: Do 16. Sep 2021, 15:37 So, ich hatte da noch was „im Petto“ ...
Ich freue mich hier auf Eure Kommentare, Fragen und Anregungen - ich mache da weiter, wo ich aufgehört habe, einen Zeitsprung wird es also nicht geben.
Liebe AnnasMama!

Ich hatte schon damals im alten Forum deine Berichte rund um Anna gespannt verfolgt. Nun ist das Forum zum Glück wieder da und alle die Beiträge auch.
Berichte doch bitte weiter von Anna! Während das Forum down war, ist doch bestimmt auch einiges passiert. Nun ist Anna schon eine junge Frau, daher gibt es aus der Zeit dazwischen sicherlich viel zu schreiben, viel nachzuholen. Ich bin gespannt, wie es Anna weiter ergangen ist und ob sie vielleicht doch noch einmal mit Kevin zusammenkam? Katrins alte, braune Latzlederhose schlummerte ja noch in deinem Schrank. Vielleicht hast du sie Anna zwischenzeitlich schon gegeben?
Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass Annas braune Kunstleder-Latzi noch passt. Was hat Anna mit ihr gemacht? Wie hat sie Abschied genommen von dieser Lieblingshose, die so so lange geliebt hatte?
Hat Anna vielleicht mal ein Praktikum bei UsedTex oder dem Verwerter gemacht? Das hätte ihr bestimmt sehr gefallen, und ein bisschen Geld für Klamotten wäre dabei auch rausgesprungen. Vor allem wäre sie da direkt an der Quelle und hätte die Chance, begehrte Stücke vor dem Reißwolf zu retten. Kaum auszudenken, wenn ausgerechnet an dem Tag, an dem sie dort zum Shreddern eingeteilt wurde, ihre alte Kunstlederlatzi auf dem Fließband gelegen hätte. Ob sie sie wieder gerettet hätte, oder ob sie sie behutsam in den Reißwolf gegeben hätte?

Was ist aus Emma geworden? Hat sie sich vielleicht auch mal eine Lederjeans zugelegt und Kevin ordentlich den Kopf verdreht?
Und Tia, das taffe Mädel, das Anna irgendwie ins Herz geschlossen hatte. Hat ihre Verbindung zu Anna vielleicht ein bisschen mehr Hoffnung in ihr Leben gebracht?

Schade, dass die Azubine Katrin bis zum bisherigen Erzähl-Ende nicht das geringste Interesse für Leder zeigt. Hat sich das vielleicht in Zwischenzeit geändert? Hat sie jemals wieder nach ihrer alten, braunen Lederlatzhose gefragt, die du für sie ja eigentlich in die Tonne werfen solltest? Ist sie vielleicht sogar Anna in dieser Hose mal begegnet? Dann könnte Katrin dir keinesfalls böse sein...

Liebe AnnasMama, ist bin gespannt auf eine Fortsetzung. Bestimmt nicht nur ich...! Es wäre so toll, wieder etwas über Anna zu hören.
Viele Grüße!
peekee
Schade um jede abgelegte Lederhose, die nicht in den Ofen fand.

§1 Nicht mehr tragbare müssen sie als Arbeitshosen heruntergeritten werden.
§2 Dürfen auch im Bett abarbeiten.
§3 Sind von der Trägerin zu verfeuern. Fotodoku ist zu veröffentlichen.
AnnasMama
Beiträge: 670
Registriert: Sa 14. Jul 2012, 20:41

Re: Kommentare zu "Anna"

Beitrag von AnnasMama »

peekee hat geschrieben: Do 10. Mär 2022, 15:32
Liebe AnnasMama!

Ich hatte schon damals im alten Forum deine Berichte rund um Anna gespannt verfolgt. Nun ist das Forum zum Glück wieder da und alle die Beiträge auch.
Ja, ich freue mich darüber, dass das Forum wieder aktiv ist - auch wenn deutlich weniger los ist, als früher. Ich vermisse schon einige alte Bekannte, die seinerzeit regelmäßig kommentiert haben. Wo ist Schlampenmuelle eigentlich abgeblieben? Wäre schön, wenn wieder etwas mehr Resonanz käme, dann würde das weiter schreiben auch wieder deutlich mehr Spaß machen.
peekee hat geschrieben: Do 10. Mär 2022, 15:32
Berichte doch bitte weiter von Anna! Während das Forum down war, ist doch bestimmt auch einiges passiert. Nun ist Anna schon eine junge Frau, daher gibt es aus der Zeit dazwischen sicherlich viel zu schreiben, viel nachzuholen. Ich bin gespannt, wie es Anna weiter ergangen ist und ob sie vielleicht doch noch einmal mit Kevin zusammenkam? Katrins alte, braune Latzlederhose schlummerte ja noch in deinem Schrank. Vielleicht hast du sie Anna zwischenzeitlich schon gegeben?

Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass Annas braune Kunstleder-Latzi noch passt. Was hat Anna mit ihr gemacht? Wie hat sie Abschied genommen von dieser Lieblingshose, die so so lange geliebt hatte?
Das ist die Frage, die ich mir auch immer Stelle - mache ich da weiter, wo es eigentlich weiter gehen würde, oder mache ich den großen Zeitsprung, was dann sicherlich aufgrund des Altersunterschieds ein harter Cut wäre, weil eben genau dann einige Sachen nicht mehr passen würden oder schlichtweg aufgebraucht wären. Ich bin mir da überhaupt nicht sicher - beides wäre wahrscheinlich eine Option, vielleicht auch gepaart mit ein wenig Retrospektive.
peekee hat geschrieben: Do 10. Mär 2022, 15:32
Hat Anna vielleicht mal ein Praktikum bei UsedTex oder dem Verwerter gemacht? Das hätte ihr bestimmt sehr gefallen, und ein bisschen Geld für Klamotten wäre dabei auch rausgesprungen. Vor allem wäre sie da direkt an der Quelle und hätte die Chance, begehrte Stücke vor dem Reißwolf zu retten. Kaum auszudenken, wenn ausgerechnet an dem Tag, an dem sie dort zum Shreddern eingeteilt wurde, ihre alte Kunstlederlatzi auf dem Fließband gelegen hätte. Ob sie sie wieder gerettet hätte, oder ob sie sie behutsam in den Reißwolf gegeben hätte?
Ein Praktikum bei UsedTex? Bring mich nicht auf krumme Gedanken, aber die Idee gefällt mir.
peekee hat geschrieben: Do 10. Mär 2022, 15:32
Was ist aus Emma geworden? Hat sie sich vielleicht auch mal eine Lederjeans zugelegt und Kevin ordentlich den Kopf verdreht?
Und Tia, das taffe Mädel, das Anna irgendwie ins Herz geschlossen hatte. Hat ihre Verbindung zu Anna vielleicht ein bisschen mehr Hoffnung in ihr Leben gebracht?
Emma mit der alten, schwarzen Jinglers-Moonwashed-Latzi? Ja, da kommen Erinnerungen hoch. Ein Zeitsprung würde sicherlich dazu führen, dass auch die nicht mehr zum Vorschein käme. Und über das Ende davon brauchen wir vermutlich gar nicht lange diskutieren, so verbraucht aber dennoch nicht kaputt wie die war, werden die Chancen sicherlich nicht besonders hoch gewesen sein.
peekee hat geschrieben: Do 10. Mär 2022, 15:32
Schade, dass die Azubine Katrin bis zum bisherigen Erzähl-Ende nicht das geringste Interesse für Leder zeigt. Hat sich das vielleicht in Zwischenzeit geändert? Hat sie jemals wieder nach ihrer alten, braunen Lederlatzhose gefragt, die du für sie ja eigentlich in die Tonne werfen solltest? Ist sie vielleicht sogar Anna in dieser Hose mal begegnet? Dann könnte Katrin dir keinesfalls böse sein...
Ja, Katrin und die antikbraune Lederlatzhose - auch so eine Sache, die viele Optionen offen lässt. Eins kann ich auf jeden Fall schon mal verraten: Latzhose-Intolerant ist sie immer noch.
peekee hat geschrieben: Do 10. Mär 2022, 15:32
Liebe AnnasMama, ist bin gespannt auf eine Fortsetzung. Bestimmt nicht nur ich...! Es wäre so toll, wieder etwas über Anna zu hören.
Viele Grüße!
Wenn der Wunsch und der Bedarf da ist, dann herzlich gerne. Dazu würde ich mich freuen, wenn der ein oder andere hier kommentiert und Interesse bekundet.

Ansonsten noch ein wenig Werbung für ein anderes Forum, was mir in der Ausfallzeit des Vernichterforums etwas darüber weg geholfen hat, dass meine Therapiegruppe auf einmal nicht mehr da war: Ihr findet mich auch hier, ebenfalls als AnnasMama.
peekee
Beiträge: 37
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 00:03
Wohnort: DDR

Re: Kommentare zu "Anna"

Beitrag von peekee »

Nun schreibe ich diese Antwort ein zweites Mal, weil das Forum schon wieder Beiträge verloren hat.

Liebe AnnasMama, ich fände es am besten, wenn du die Geschichte von Anna dor weitererzählst, wo du im "alten" Forum aufgehört hattest. Es gibt so viele spannende, noch offene Dinge, die weitererzählt werden wollen und die bei einem Zeitsprung in die Gegenwart verloren gehen würden. Natürlich hat sich Anna in der Zwischenzeit zu einer jungen Dame entwickelt, aber die Zwischenzeit wäre zu schade, sie einfach zu überspringen.

Ganz sicher war einmal der tag gekommen, an dem Anna ihre braune Kunstlederlatzi aufgeben musste. Weil sie wirklich nicht mehr passte oder weil sie kaputt ging. Was hat sie mit dieser Lieblingshose gemacht? Doch nicht einfach bloß in die Tonne oder den Sack gestopft, das wäre doch viel zu unromantisch für so eine geliebte Lederlatzhose. Was auch immer sie mit der Hose gemacht hat, berichte es bitte in "Echtzeit".

Falls Anna zwischenzeitlich mal ein Praktikum bei einem verwerter gemacht hat, war sie vielleicht auch mal zum Leder-Shreddern eingeteilt. Wie hat sie denn das verkraftet, sie schönen Sachen durch den Reißwolf lassen zu müssen?

Ich bin gespannt, ob Anna vielleicht doch wieder mit Kevin zusammen kam und welche Rolle Emma dann spielte? So schnell, wie sich Emma vom Mauerblümchen zum selbstbewussten Girl entwickelt hatte, wird sie danbn bestimmt nicht tatenlos zugesehen haben. Hat sie sich vielleicht auch eine Kunstlederjeans zugelegt und ein passendes sexy Oberteil? So hätte sie Kevon ikn ernsthalfe Gewissenskonflikte bringen können...

Spannend wäre auch zu erfahren, wie es Tia weiter erging. Anna hatte ja einen besonderen Draht zu ihr aufgebaut, was für beide gut war. Vielversprechend...

Nicht zuletzt die Azubine Katrin. Garantiert hat sie dich irgendwann mal auf ihre antikbraune Lederlatzhose angesprochen, die du ja für sie entsorgen solltest. Aber spätestens, wenn sie Anna mal in genau dieser Hose sieht, wird Katrin dich fragen. Vielleicht hat sie ja zwischenzeitlich selbst eine richtig tolle Lederjeans zum Moped-Fahren für sich entdeckt und lieb gewonnen. Dann ist sie vielleicht zu einer unbeschreiblich heißen Motorradbraut geworden. Pass ja auf, dass sie Frankie nicht begegnet, sonst bekommst du ernste Konkurrenz!

Liebe AnnasMama,
aus meiner Sicht ist es für die Geschichte das beste, wenn du sie direkt weitererzählst. Irgendwann holst du eh bis zur Gegenwart auf. Das ist natürlich nur meine Meinung. Vielleicht sieht das jemand anders, dann gerne hier schreiben.
Viele Grüße,
peekee
Schade um jede abgelegte Lederhose, die nicht in den Ofen fand.

§1 Nicht mehr tragbare müssen sie als Arbeitshosen heruntergeritten werden.
§2 Dürfen auch im Bett abarbeiten.
§3 Sind von der Trägerin zu verfeuern. Fotodoku ist zu veröffentlichen.
peekee
Beiträge: 37
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 00:03
Wohnort: DDR

Re: Kommentare zu "Anna"

Beitrag von peekee »

Liebe AnnasMama!

Wenn Annas Kunstlederlatzhose nicht mehr passt und einfach nur im Schrank liegt, weil Anna es nicht übers Herz brachte, sie auszusorzieren? Dann solltet ihr mal gemeinsam schauen, was aus dem Kunstleder geworden ist. Mit der Zeit machen sich die Weichmacher dünne und das Kunstleder wird an den Knickstellen brüchig. Das kommt zu den Verschleiß- und Abriebspuren, die während des Tragens der geliebten Latzlederhose aufs Kunstleder kamen, noch hinzu.
Wenn die Hose dann lange liegt, kann es passieren, dass das Kunstleder beginnt, aneinander zu kleben. Wenn Anna dann zu schnell die Beine der gefalteten Hose aus einander zieht, könnte sie ganze Stücke der Kunstleder-Oberschicht herausreißen. Da schaut dann der Unterstoff heraus.

Schreib mal, liebe AnnasMama. Ist das bei euch auch passiert? Das hätte Anna sicher nur noch weiter unter Druck gesetzt, ihre ehemalige Lieblings-Latzlederhose zu entsorgen.
peekee
Schade um jede abgelegte Lederhose, die nicht in den Ofen fand.

§1 Nicht mehr tragbare müssen sie als Arbeitshosen heruntergeritten werden.
§2 Dürfen auch im Bett abarbeiten.
§3 Sind von der Trägerin zu verfeuern. Fotodoku ist zu veröffentlichen.
jeanslover
Beiträge: 1108
Registriert: So 23. Nov 2014, 06:26

Re: Kommentare zu "Anna"

Beitrag von jeanslover »

Das wäre wirklich Mal seeeeehhhr interessant :)
peekee
Beiträge: 37
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 00:03
Wohnort: DDR

Re: Kommentare zu "Anna"

Beitrag von peekee »

Hallo AnnasMama!
Falls du mit Anna mal ihren Kleiderschrank durchgehst und dabei die nun viel zu kleine Kunstlederlatzhose entdeckst (bisher ist sie ja noch nicht entsorgt worden, oder?), dann solltet ihr euch ein liebevolles Abschiedsritual einfallen lassen. Denn so ein langjähriger Liebling wie diese Latzhose darf nicht einfach so im Müllsack enden. Das wäre viel zu schade und auch irgendwie unwürdig, wenn du bedenkst, wie sehr Anna sie geliebt hatte. Anna hatte sich immer sehr in Acht genommen, damit ihre Latzlederhose ja keinen Schaden nimmt. Sie hatte sich sogar mit Kevin zerstritten, weil er diese Hose anprobieren wollte.
Wenn Anna die Latzlederhose einfach nur in einen Sack oder in die Tonne stopft, würde sie ihr Lieblingsstück einem anonymen Ende überlassen. Sie kann ja nicht zusehen, wie ihre Hose letztlich in den Reißwolf kommt oder in die MVA.
Anna wird ewig dara denken müssen, dass sie nicht weiss, was genau das Ende ihrer Lederhose wurde.

Meinst du nicht auch, dass Anna das selbst in die Hand nehmen sollte? Sie könnte ein letztes mal mit ihrer Latzlederhose „kuscheln“ und sie dann selbst verbrennen. Habt ihr nicht eine Feuerschale oder einen Kaminofen, oder verbrennt ihr gelegentlich Gartenhölzer? Dann könnte Anna ihre Lederhose eigenhändig und liebevoll aufs Feuer legen und zusehen, wie das Kunstleder langsam verbrennt. Sie kann den Abschied und das entstehende Prickeln genießen und ihre geliebe Latzlederhose für immer in Erinnerung behalten. So kann Anna sicher sein, dass die Hose nicht achtlos im Müll vergammelt oder gar zu Putzlappen verarbeitet wird.

Liebe AnnasMama,
es wäre so toll, wieder etwas über Anna zu lesen.

Stimmt es eigentlich, dass Anna Tia‘s lange Lederjeans bekommen hat und daraus eine Hot Pant gemacht hat?

Viele Grüße!
peekee
Schade um jede abgelegte Lederhose, die nicht in den Ofen fand.

§1 Nicht mehr tragbare müssen sie als Arbeitshosen heruntergeritten werden.
§2 Dürfen auch im Bett abarbeiten.
§3 Sind von der Trägerin zu verfeuern. Fotodoku ist zu veröffentlichen.
AnnasMama
Beiträge: 670
Registriert: Sa 14. Jul 2012, 20:41

Re: Kommentare zu "Anna"

Beitrag von AnnasMama »

peekee hat geschrieben: Fr 18. Mär 2022, 10:20 Liebe AnnasMama!

Wenn Annas Kunstlederlatzhose nicht mehr passt und einfach nur im Schrank liegt, weil Anna es nicht übers Herz brachte, sie auszusorzieren? Dann solltet ihr mal gemeinsam schauen, was aus dem Kunstleder geworden ist. Mit der Zeit machen sich die Weichmacher dünne und das Kunstleder wird an den Knickstellen brüchig. Das kommt zu den Verschleiß- und Abriebspuren, die während des Tragens der geliebten Latzlederhose aufs Kunstleder kamen, noch hinzu.
Wenn die Hose dann lange liegt, kann es passieren, dass das Kunstleder beginnt, aneinander zu kleben. Wenn Anna dann zu schnell die Beine der gefalteten Hose aus einander zieht, könnte sie ganze Stücke der Kunstleder-Oberschicht herausreißen. Da schaut dann der Unterstoff heraus.

Schreib mal, liebe AnnasMama. Ist das bei euch auch passiert? Das hätte Anna sicher nur noch weiter unter Druck gesetzt, ihre ehemalige Lieblings-Latzlederhose zu entsorgen.
Hallo AnnasMama!
Falls du mit Anna mal ihren Kleiderschrank durchgehst und dabei die nun viel zu kleine Kunstlederlatzhose entdeckst (bisher ist sie ja noch nicht entsorgt worden, oder?), dann solltet ihr euch ein liebevolles Abschiedsritual einfallen lassen. Denn so ein langjähriger Liebling wie diese Latzhose darf nicht einfach so im Müllsack enden. Das wäre viel zu schade und auch irgendwie unwürdig, wenn du bedenkst, wie sehr Anna sie geliebt hatte. Anna hatte sich immer sehr in Acht genommen, damit ihre Latzlederhose ja keinen Schaden nimmt. Sie hatte sich sogar mit Kevin zerstritten, weil er diese Hose anprobieren wollte.
Wenn Anna die Latzlederhose einfach nur in einen Sack oder in die Tonne stopft, würde sie ihr Lieblingsstück einem anonymen Ende überlassen. Sie kann ja nicht zusehen, wie ihre Hose letztlich in den Reißwolf kommt oder in die MVA.
Anna wird ewig dara denken müssen, dass sie nicht weiss, was genau das Ende ihrer Lederhose wurde.

Meinst du nicht auch, dass Anna das selbst in die Hand nehmen sollte? Sie könnte ein letztes mal mit ihrer Latzlederhose „kuscheln“ und sie dann selbst verbrennen. Habt ihr nicht eine Feuerschale oder einen Kaminofen, oder verbrennt ihr gelegentlich Gartenhölzer? Dann könnte Anna ihre Lederhose eigenhändig und liebevoll aufs Feuer legen und zusehen, wie das Kunstleder langsam verbrennt. Sie kann den Abschied und das entstehende Prickeln genießen und ihre geliebe Latzlederhose für immer in Erinnerung behalten. So kann Anna sicher sein, dass die Hose nicht achtlos im Müll vergammelt oder gar zu Putzlappen verarbeitet wird.

Liebe AnnasMama,
es wäre so toll, wieder etwas über Anna zu lesen.

Stimmt es eigentlich, dass Anna Tia‘s lange Lederjeans bekommen hat und daraus eine Hot Pant gemacht hat?

Viele Grüße!
Hallo peekee,
jaaaa - Annas geliebte, schokobraune Kunstlederlatzhose, die seit dem sie die hatte, immer ihre Lieblingshose war. Bin auch echt mal gespannt, ob die immer noch passen würde - könnte sogar vielleicht echt noch, denn immerhin trägt sie ihre kurze ja ab und zu auch noch, auch wenn die inzwischen echt eng geworden ist. Aber ehrlich gesagt, großartig gewachsen ist Anna in letzter Zeit echt nicht mehr - und an Gewicht zugelegt hat sie auch nicht. Wobei ich auch nicht weiß, ob sie die nochmal anziehen würde, ich bin mir jedoch sicher, dass die noch im Schrank liegt. Wüsste nicht, dass Anna sie irgendwann mal abgegeben hätte, kann sie ja bei Gelegenheit mal vorsichtig drauf ansprechen. Vielleicht ist es jetzt auch wirklich mal langsam Zeit für den Wechsel auf Katrins echte Lederlatzhose - mal gespannt, was sie dazu sagen wird. Aber dazu dann demnächst vielleicht doch wieder etwas mehr ...

Liebe Grüße,
AnnasMama
Antworten